Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Das multimodale Störungs- und Behandlungskonzept

Von einer psychischen Störung sind meist mehrere Lebensbereiche betroffen: Der Schulbesuch gelingt nicht mehr, Kontakte zu Gleichaltrigen fehlen, das Kind ist ängstlich, traurig und wütend, und mit der Familie gibt es anhaltend Streit. Dann spricht man von einer „multimodalen“ (vielfältigen) Störung.

Praktisch immer haben multimodale Störungen auch vielfältige Ursachen. Behandlungskonzepte, die mit einer oder wenigen Techniken arbeiten, bieten unseres Erachtens weniger Aussicht auf Erfolg als Behandlungskonzepte, die mit mehreren Techniken arbeiten, zum Beispiel aus der

  • Tiefenpsychologie
  • Verhaltenstherapie
  • Körpertherapie
  • Systemischen Therapie (schließt zwischenmenschliche Zusammenhänge mit ein)

Dies setzt große Kompetenz und Erfahrung voraus. In Tiefenbrunn wurden diese Kompetenzen und Erfahrungen in Jahrzehnten entwickelt und ausgebaut.

Seite teilen: