Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Wirbelsäulenerkrankungen

Die Wirbelsäule ist das tragende Element im menschlichen
Körper. Sie gibt Stabilität und verbindet die verschiedenen Teile des Skeletts. Doch langes Sitzen, mangelnde Bewegung, Fehlbelastungen oder angeborene Erkrankungen machen ihr schwer zu schaffen. Kein Wunder, dass Rückenschmerzen inzwischen zu einer Volkskrankheit geworden sind: fast jeder Deutsche leidet mindestens einmal im Leben darunter.

Wir helfen Ihnen bei

  • Sämtlichen verschleißbedingten Veränderungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Instabilitäten der Wirbelsäule
  • Formabweichungen
  • Fehlbildungen
  • Verletzungen

 

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Eine genaue Diagnose ist Grundvoraussetzung für einen Behandlungserfolg. An unserer Klinik setzen wir deshalb modernste medizinische Geräte ein. Uns stehen Magnetresonanztomographie (Kernspin), Computertomographie, Röntgen und Myelographie (Kontrastmitteluntersuchung) zur Verfügung.  Da der Grund für eine Wirbelsäulenerkrankung nicht nur im Bewegungsappart liegen kann, arbeiten wir für eine internistische Diagnostik oder der Behandlung von Begleiterkrankungen eng mit der Asklepios Klinik im Städtedreieck sowie unseren Kosiliarärzten zusammen.

 

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Das Wirbelsäulenzentrum ist spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von Leiden und Schmerzsyndromen der gesamten Wirbelsäule. Dazu gehören unter anderem degenerative oder traumatische Bandscheibenerkrankungen, Verengungen des Spinalkanals, Instabilitäten, Wirbelbrüche bei Traumen und Osteoporose sowie Tumorerkrankungen. Unser Behandlungsspektrum umfasst konservative Maßnahmen genauso wie die operative Therapie.

Vor jeder Behandlung nehmen wir uns neben einer sorgfältigen Voruntersuchung Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Ihren, um Ihren Beschwerden genau auf den Grund zu gehen. Dazu führen wir ambulant oder stationär eine sorgsame, stufendiagnostische Abklärung durch.

Bei uns werden Sie nach Möglichkeit konservativ und von erfahrenen Therapeuten behandelt. Zum Spektrum gehören Physiotherapie, medikamentöse Behandlung, Muskelaufbau und Massagen, aber auch die interventionelle Therapie mittels Facettenblockaden (Applikation von Medikamenten) oder Facettendenervation (Verödung von Nervenfasern) über eine Nadel direkt am Ort der Schmerzentstehung.

Lässt sich eine Operation nicht vermeiden, kommen mikrochirurgische und minimal-invasive Methoden zum Einsatz. Zum operativen Spektrum gehören darüber hinaus der Ersatz von erkrankten Bandscheiben mit Bandscheibenprothesen, dynamische Stabilisationsverfahren, Versteifungsoperationen und die Aufrichtung und Stabilisierung von Wirbelbrüchen.

Seite teilen: