Nach der Geburt

Integrative Wochenbettpflege / 24-Stunden-Rooming-In

Integrative Wochenbettpflege bedeutet die Betreuung von Mutter und Kind in einem gemeinsamen Zimmer. Sie haben so die Möglichkeit des 24-Stunden-Rooming-Ins. Ihr Kind kann dabei rund um die Uhr bei Ihnen bleiben, so dass Sie eine intensive Mutter-Kind-Bindung aufbauen können. Sie und Ihr Kind werden dabei von Kinderkrankenschwestern, Hebammen und einer Still- und Laktationsberaterin individuell betreut. Sie und Ihr Kind finden so Bezugspersonen, die Ihnen eine sichere Begleitung in die neue Familienkonstellation ermöglichen. Wir führen alle notwendigen Vorsorgeuntersuchungen bei dem Neugeborenen inkl. Hörscreening und Stoffwechseltest durch. Damit auch die Väter von Anfang an in das Handling und die Pflege des Neugeborenen einbezogen werden können, bieten wir Ihnen ein Familienzimmer an.

Das Stationsteam ist fachlich auf dem neuesten pflegerischen Stand und stellt sich, wann immer es möglich ist, gerne auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Unser Pflegepersonal plant mit Ihnen den Tagesablauf und fördert die eigenverantwortliche Beziehung von Mutter und Kind unter Einbeziehung der Familie.

Entspannt in den Tag
Ein guter Morgen beginnt mit einem schönen Frühstück. Sie haben bei uns die Möglichkeit im Aufenthaltsraum, losgelöst von festen Zeiten, am Frühstücksbuffet in Ruhe den Tag zu beginnen. Falls gewünscht, bringen wir Ihnen das Frühstück auch gerne auf Ihr Zimmer.

 

Stillcafé

„Gemeinsam geht vieles leichter" – Probleme sind nicht mehr ganz so groß, wenn man weiß, dass man nicht alleine damit ist. In unserem Stillcafé treffen sich Schwangere und Mütter mit Säuglingen bis zum 1. Lebensjahr zum Erfahrungsaustausch. Unsere Kinderschwestern sind dabei an Ihrer Seite und halten Fachinformationen, Anleitung zur Pflege, dem Stillen bzw. zur Ernährung von Mutter und Kind mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen für Sie bereit.

Die Treffen finden jeweils am letzten Dienstag im Monat von 10-12 Uhr in den Räumen der Elternschule im UG der Klinik statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unsere Kursangebote

Rückbildung

In unseren Rückbildungskursen werden die durch Schwangerschaft und Geburt veränderten Körperpartien wieder gekräftigt. Unter Anleitung von erfahrenen Hebammen lernen Sie Übungen zur Wahrnehmung und Kräftigung von Beckenboden- und Bauchmuskulatur. Ziele sind die Entlastung und Stärkung von Rücken, Schultern und Nackenmuskeln sowie die Entspannung.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt bei der jeweiligen Kursleiterin. Die Kontaktdaten und weitere Information zu den Terminen finden Sie im Elternschulprogramm.

Babymassage

Für Sie und Ihr Baby ist Körperkontakt sehr wichtig. Er stärkt schon früh das Selbstbewusstsein des Kindes und die Eltern-Kind-Bindung wird intensiviert. Die Indische Babymassage ist eine sanfte Massage die kräftigend und anregend sowie beruhigend und belebend wirkt und ist geeignet für Kinder ab der 4. Lebenswoche.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt bei der Kursleiterin. Die Kontaktdaten und weitere Information zu den Terminen finden Sie im Elternschulprogramm.

Erste Hilfe am Kind

Diesen Kurs bieten wir Ihnen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz an. Die Kursleiter vermitteln Ihnen die notwendigen Kenntnisse, um bei Notfallsituationen im Babyalter beherzt und kompetent Hilfe leisten zu können. Neben Grundlagen der Ersten Hilfe werden Themen wie Verschlucken, Fieberkrampf, Wunden, Vergiftungen u.v.m. behandelt. Außerdem erfahren Sie, welche Sicherheitsmaßnahmen notwendig sind, um Unfälle zu verhüten und welche wichtigen Dinge in jede Hausapotheke gehören.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über das Gynäkologische Sekretariat der Klinik. Die Kontaktdaten und weitere Information zu den Terminen finden Sie im Elternschulprogramm.

Seite teilen: