Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsregelung: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben auf drei Besucher pro Tag zu separaten Zeiten und jeweils maximal 1 Stunde. Besuchszeiten: täglich 10.00 Uhr bis 17.30  Besuche auf der Intensivstation sind nach vorheriger Absprache mit den verantwortlichen Ärzten möglich. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Sportverletzungen

Wie der Name bereits verrät, bezeichnet man als „Sportverletzung“ eine akute Verletzung, die in Folge einer sportlichen Aktivität auftritt. Die Betroffenen haben meist einen hohen Anspruch an ihren Körper und möchten so schnell wie möglich wieder fit werden. Unsere Spezialisten der Unfallchirurgie helfen Ihnen, schnell wieder auf die Beine zu kommen. Schließlich ist unser Körper auf ein Leben in Bewegung ausgerichtet.


Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Sportunfälle finden natürlich nicht nur zu den regulären Sprechzeiten einer Klinik statt. Mit unserer Notfallambulanz sind wir deshalb rund um die Uhr für Sie da. Zur Diagnostik stehen uns durchgehend moderne Röntgengeräte sowie ein Computertomograf (Gerät zur computergestützten Röntgenuntersuchung) zur Verfügung.  Zudem sind stets ein Unfallchirurg und ein Anästhesist im Dienst, um Ihnen schnell und kompetent zu helfen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Bild: Nachbehandlung einer Verletzung

Unser Team aus erfahrenen Fachärzten und Pflegekräften nutzt moderne medizinische Technik. Aber auch die menschliche Zuwendung und die kompetente Pflege durch unser speziell geschultes Personal helfen Ihnen, schnell wieder einsatzbereit zu werden. Je nach Art und Schweregrad Ihrer Verletzung setzen wir auf konservative Methoden oder entscheiden uns für eine Operation. So oft es geht, wenden wir dabei minimalinvasive Verfahren an, die sogenannte Schlüssellochtechnik. Dabei arbeiten wir mit kleinen und präzisen Schnitten, die das Gewebe schonen und eine schnellere Heilung ermöglichen. Aber auch offene Eingriffe an Knie, Hüfte oder Schulter gehören zu unserem Behandlungsspektrum.

Seite teilen: