Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet gelten bis auf weiteres eingeschränkte Besuchsregelungen.
  • Täglich 1 Patient – 1 Besucher – 1 Stunde in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  • Besucher erhalten Zugang mit Nachweis: Des vollständigen Impfschutzes, einer durchgemachten Covid-19-Infektion oder eines tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltests.
  • Mund-Nasen-Schutz Pflicht für Besucher und besuchte Person.
  • Die Kontakterfassung der Besucher erfolgt durch die Mitarbeiter der Rezeption.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team der Asklepios Klinik im Städtedreieck

Mehr erfahren

TEMPiS

Das telemedizinische Projekt zur integrierten Schlaganfallversorgung hilft Leben retten.

Bild: Schlaganfaldiagnose mittels Tempis

Das Telemedizinische Projekt zur integrierten Schlaganfallversorgung in der Region Süd-Ostbayern (TEMPiS) umfasst 15 Kliniken, die mit den beiden Schlaganfallzentren in München Harlaching und im Universitätsklinikum Regensburg via Telemedizin verbunden sind.

In der Praxis bedeutet dies: Kommt jemand mit auffälligen Symptomen an die Asklepios Klinik im Städtedreieck, wird er sofort aufgenommen und eine Computertomografie (computergestützte Röntgenuntersuchung) vom Gehirn erstellt. Ohne Zeitverlust gehen die Daten umgehend an den Spezialisten im Schlaganfallzentrum, der den Patienten per Videokamera gemeinsam mit unserem Arzt vor Ort untersucht und behandelt. Auf diese Weise können wir unseren Patienten eine der wirksamsten Therapien bei einem Schlaganfall anbieten: die sogenannte Lyse. Hierbei wird dem Betroffenen ein Medikament injiziert, das Blutgerinnsel im Gehirn auflöst. Es darf aber nur verabreicht werden, wenn dies zuvor gemeinsam mit dem Facharzt aus dem Schlaganfallzentrum abgestimmt wurde.

Für die Betroffenen haben sich dank TEMPiS die Chancen, einen Schlaganfall mit keinen oder nur geringen bleibenden Schäden zu überstehen, deutlich erhöht.

Seite teilen: