Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsregelung: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben auf einen Besucher pro Tag zu separaten Zeiten und jeweils maximal 1 Stunde. Besuchszeiten: täglich 10.00 Uhr bis 17.30  Besuche auf der Intensivstation sind nach vorheriger Absprache mit den verantwortlichen Ärzten möglich. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Tumorerkrankungen

Wir wissen, dass der Verdacht auf eine Tumorerkrankung für die Betroffenen und ihre Angehörigen eine große Belastung darstellt. Bei unseren Experten können Sie sich in Diagnostik und Therapie in sehr erfahrenen und guten Händen wissen.

Wir helfen Ihnen bei

  • Magentumoren
  • Darmtumoren
  • Lebertumoren

Der erste Schritt: die richtige Diagnose

Bei der Behandlung von Tumoren gilt: Je eher die Erkrankung erkannt wird, desto größer sind die Chancen auf eine vollständige Heilung. Beim Verdacht auf ein Tumorleiden schöpfen wir deshalb alle diagnostischen Möglichkeiten aus. Die Maßnahmen reichen von Spiegelungen (Endoskopie) über Labor- und Ultraschalluntersuchungen bis hin zur Computertomographie. 

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Viele Geschwülste können wir bereits während einer endoskopischen Untersuchung (mit einem röhrenförmigen Sichtinstrument durchgeführte Spiegelung) entfernen. Ist eine Operation nötig, nutzen wir wann immer möglich schonende minimalinvasive Verfahren (Eingriffe erfolgen über sehr kleine Schnitte). Aber auch große, offene Operationen zählen zum Spektrum unserer Experten. Welche Methode für Sie die beste ist, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen. Dabei beantworten wir auch alle Ihre Fragen, damit Sie bestmöglich informiert sind.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Erfordert Ihre Erkrankung vor oder nach der Operation Bestrahlungen oder eine Chemotherapie, arbeiten wir eng mit unserer onkologischen Abteilung zusammen. Gerne stellen wir nach Ihrer Entlassung aus der Klinik Kontakt zu Selbsthilfegruppen her.

Seite teilen: