Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr lesen

Schultererkrankungen

Die Schulter ist das Gelenk mit dem größten Bewegungsumfang im menschlichen Körper. Um diesen Bewegungsradius zu ermöglichen, verfügt das Schultergelenk nicht über ein festes knöchernes Gerüst, sondern wird durch ein kompliziertes Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Kapseln und Bändern stabilisiert. Dies macht die Schulter besonders verletzungsanfällig und Erkrankungen führen häufig zu Störung des natürlichen Bewegungsrhythmus der umgebenden Muskulatur.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Unsere Klinik verfügt über moderne Diagnostiziergeräte, welche unterstützend bei der Diagnose eingesetzt werden. Im Vordergrund der gesamten Diagnostik der Schultererkrankungen steht die klinische Untersuchung und Sonographie des Gelenkes. Zur weiteren Abklärung der Diagnose stehen ein Röntgen, MRT, CT zur Verfügung. Nach ausführlicher Voruntersuchung wird nur dann die Empfehlung zur Operation ausgesprochen, wenn andere Maßnahmen (konservative Therapien) dauerhaft nicht wirksam sind. Zudem wird nur dann eine Operation angeraten, wenn hierdurch mit hoher Wahrscheinlichkeit die Lebensqualität auch langfristig verbessert werden kann.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Unser Team der Schulterchirurgie versorgt alle Erkrankungen und Verletzungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes sowie deren Folgeschäden. Die Palette der Behandlungsverfahren reicht von minimal invasiven endoskopischen Verfahren über alle Arten offener Operationen bis hin zur Endoprothetik. Die langjährige Erfahrung und der Einsatz von modernsten OP Techniken ist dabei Garant für den Therapieerfolg und die hohe Patientenzufriedenheit. Die eingespielte Physiotherapie im Hause und spezielle Nachbehandlungspläne sichern das Therapieergebnis.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in unserer Sprechstunde zu Ihrem speziellen Problem beraten zu lassen. Hier können Sie einen Termin vereinbaren.

Seite teilen: