Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr lesen

Handchirurgie

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie deckt ein breites Spektrum der Handchirurgie ab, um die Funktionsfähigkeit der Hand dieses wichtigen Organs zu erhalten und zu verbessern. Hierfür steht eine modernste technische Ausrüstung (u. a. Operationsmikroskop, Lupenbrillen, Arthroskop) zur Verfügung, um die feinen Strukturen der Hand so schonend wie möglich zu operieren.

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit den weiterbehandelnden Ärztinnen und Ärzten sowie durch enge Kooperation mit Therapeuten aus dem Gebiet der Physio- und Ergotherapie gewährleisten wir auch das Gelingen einer effizienten Nachbehandlung.

Sie können in unserer Klinik auf ein hohes Maß an Erfahrung bauen, nicht nur bei der Therapie, sondern auch bereits im Vorfeld der Diagnostik. So stehen uns neben dem konventionellen Röntgen auch die Computertomographie sowie die Magnetresonanztomographie zur Verfügung. Zur Diagnostik von Erkrankungen des Nervensystems und Engpass-Syndromen von Nerven, wie z. B. dem Karpaltunnelsyndrom oder dem Kubitaltunnelsyndrom führen wir Messungen der Nervenleitgeschwindigkeit sowie Elektromyographien durch. Auch Skelettszintigraphien sowie laborchemische und klinische rheumatologische Untersuchungen werden in Kooperation mit der hiesigen Praxis für Nuklearmedizin sowie einer rheumatologischen Ambulanz innerhalb unserer Klinik gewährleistet.

Wir helfen Ihnen bei

...allen die Hand betreffenden Operationen, wie zum Beispiel:

  • Hand- und Fingergelenken, Eingriffe bei Morbus Dupuytren
  • Teil- und Vollversteifungen des Handgelenkes bei rheumatischen Erkrankungen oder nach Verletzungen
  • Eingriffe bei Arthrose des Daumensattelgelenkes (Rhizarthrose)
  • Operationen bei Nervenengpaßsyndromen (Karpaltunnelsyndrom, sulcus-ulnaris-Syndrom)

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

  • operative Versorgung von akuten Verletzungen und deren Folgen im Bereich von Haut, Weichteilen, Nerven, Muskeln, Sehnen und Skelett
  • Kompressionssyndrome peripherer Nerven, wie z. B. Karpaltunnelsyndrom,
  • Kubitaltunnelsyndrom und weitere Kompressionssyndrome an Unterarm und Hand
  • Stabilisierung (Arthrodese) und endoprothetischer Ersatz von Gelenken, welche in Folge  von Unfall oder Erkrankungen schmerzhaft verändert sind
  • Korrektur fehlverheilter Knochenbrüche und Stabilisierung nicht verheilender Frakturen (Pseudarthrosen)
  • Schmerzausschaltung im Bereich des Handgelenkes und von Fingergelenken durch Denervation
  •  sämtliche operative Eingriffe bei rheumatischen Erkrankungen der Hände, einschl. der Entfernung von entzündeter Gelenkschleimhaut (Synovialektomie)
  • Operationen an Sehnen und Ringbändern der Hand beim schnellenden Finger (Digitus saltans)
  • operative Behandlung der Dupuytren’schen Erkrankung
  •  operative Behandlung von Insertionstendinosen, wie Tennis- oder Golferarm bei unzureichender Beschwerdelinderung nach konservativer Behandlung
  • operative Behandlung von Tumoren im Bereich der Weichteile und Knochen der Hand
  • Operationen bei Infektionen der Hand

 

Je nach Schweregrad der Erkrankung und Vorliegen von internistischen Begleiterkrankungen, wie koronare Herzerkrankung, Bluthochdruck oder Zuckerkrankheit, werden die Operationen ambulant oder bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen auch im Rahmen eines stationären Aufenthaltes durchgeführt.

 

 

 

Seite teilen: