Therapie von entzündlichen Erkrankungen des Magens u. Darms

Ursachen von Verdauungsstörungen können vielfältig sein. Vorliegen können Entzündungen der Speiseröhre, der Magenschleimhaut, des Dünn- oder Dickdarms, Erkrankungen der Gallenwege oder der Bauchspeicheldrüse, manchmal auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder vegetative Störungen.
Die entzündlichen Erkrankungen des Magen und Darms können unangenehme und quälende Schmerzen verursachen, z.B. Magen- und Darminfektionen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen.
Bevorzugte Entzündungsorte des Magen und des Darms sind: Magen, oberer Dünndarm, terminales Ileum und Dickdarm.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Unsere Diagnostik umfasst sämtliche endoskopische Diagnostik des gesamten Magen-Darm-Traktes einschließlich Kapselendoskopie und Doppelballon-Endoskopie des Dünndarmes, geriatrische Assesments.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Um ihre Beschwerden lindern zu können arbeiten wir einen individuellen Therapieplan aus basierend auf die gestellte Diagnose. Die Therapie beinhaltet medikamentöse, aber auch nach einer schweren Infektion, Physio- und Ergotherapie, ggf. psychologische Betreuung und soziale Versorgung.

Seite teilen: