Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Mehr als 6 Millionen Menschen sind in Deutschland von Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, Blasen- und Darmentleerungsstörungen und Senkungserkrankungen betroffen.

Im Rahmen des zertifizierten interdisziplinärem Kontinenz- und Beckenbodenzentrum können wir alle Arten der Inkontinenz sowohl beim Mann als auch bei der Frau diagnostizieren und therapieren. Ein Schwerpunkt liegt hierbei in der Implantation von künstlichen Schließmuskeln beim Mann, z.B. nach radikaler Entfernung der Prostata.

Seite teilen: