Liebe Patienten & Angehörige,

 

im Asklepios Klinikum Harburg  

  • Sind rund 80 % der Mitarbeiter*innen geimpft
  • Wird jede*r Mitarbeiter*in wöchentlich getestet
  • Werden alle Patient*innen getestet

 

Folgende Regelung sollte dabei gelten: Es wird je 1 Besucher für maximal 1 Stunde zugelassen.

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Behandlung gutartiger Prostatavergößerung

Transurethrale Laser Enukleation der Prostata

Zur Behandlung der symptomatischen gutartigen Prostatavergrößerung bieten wir in unserer Abteilung die Holmium- und Thulium Laser Enukleation an. Bei diesen Verfahren wird das Gewebe mit dem Laser aus der Prostatakapsel herausgeschält. Anschließend wird das Gewebe zerkleinert und entfernt.

Dieses Verfahren bietet einen sehr hohen Gewebeabtrag unabhängig vom Prostatavolumen und ist daher auch für große Prostataadenome gut geeignet, bei denen eine konventionelle Elektroresektion nicht mehr ohne eine erhöhte Komplikationsrate möglich ist. Das Verfahren ist seit vielen Jahren bekannt und wurde in zahlreichen Studien untersucht.

Rezum™-Therapie

Neben der Laserbehandlung bieten wir ein neues Behandlungsverfahren an: Bei der Rezum™-Therapie wird Wasserdampf genutzt, um die Prostata zu verkleinern. Die Operation wird ohne äußeren Schnitt durch die Harnhöre durchgeführt und ist damit besonders schonend. Der Wasserdampf wird gezielt in das zu behandelnde Prostatagewebe gegeben, durch die Erwärmung stirbt das Gewebe ab und wird anschließend vom Körper abgebaut. Dabei entstehen für den Patienten keinerlei Schmerzen und bereits nach kurzer Zeit ist eine Verbesserung zu beobachten.

Mehr Infos

Lesen Sie hier mehr zur gutartigen Prostatavergößerung, der Diagnostik und weiteren Behandlungsverfahren.

Seite teilen: