Liebe Patienten & Angehörige,

 

im Asklepios Klinikum Harburg  

  • sind rund 90 % der aktiven Mitarbeiter*innen geimpft
  • werden Mitarbeiter*innen aus Risikobereichen / sensiblen Bereichen wöchentlich getestet
  • werden alle stationären Patient*innen getestet

 

Folgende Regelung sollte dabei gelten: Es wird je 1 Besucher für maximal 1 Stunde zugelassen.

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Private Akut-Tagesklinik für achtsame Depressionsbehandlung am Standort St. Georg

Individuell und multiprofessionell

Wir behandeln in unserer Tagesklinik Menschen, die aktuell an einer Depression oder einer Angsterkrankung leiden. Wenn Sie auf Grund einer privaten oder beruflichen Belastungssituation oder als Reaktion auf eine körperliche Erkrankung erstmalig oder wiederholt in eine schwere Lebenskrise geraten sind, ist unser Therapiekonzept für Sie bestens geeignet. Es handelt sich um ein teilstationäres therapeutisches Komplexangebot über den Zeitraum von acht Wochen. Eine kleine Patientengruppe arbeitet in dieser Zeit als geschlossene Gruppe zusammen und wird von unserem Team durch den Behandlungsprozess geleitet. Unsere Behandlung zeichnet sich dadurch aus, dass wir kognitiv verhaltenstherapeutische und psychodynamische Ansätze mit der übenden Tradition der Achtsamkeit verbinden.

Unser freundliches, multiprofessionelles Team aus Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie, psychologischen Psychotherapeuten, Achtsamkeits- und Körpertherapeuten, einer Sozialpädagogin sowie qualifizierten Pflegekräften verfügt über eine lange klinische Erfahrung und steht Ihnen mit hoher Professionalität und großem Engagement zur Verfügung.
 

Wir helfen Ihnen,

wenn die Symptomatik Ihrer Krise so schwer ist, dass eine ambulante Therapie nicht ausreichend ist und Arbeitsunfähigkeit droht oder schon eingetreten ist. Sie sollten sich jedoch so stabil fühlen, dass Sie Abende und Wochenenden in Ihrer alltäglichen Umgebung verbringen können.

Folgende Diagnosen werden in unserer Tagesklinik behandelt:

  • mittelschwere bis schwere depressive Episode
  • rezidivierende depressive Störung
  • Angsterkrankung
  • Somatoforme Störung (chronische Schmerzen, Tinnitus, nicht-organische Schlafstörungen)

Unser Therapieangebot

Die Aufnahme erfolgt nach einem Vorgespräch und mit einer Einweisung in eine teilstationäre psychiatrische-tagesklinische Behandlung durch einen Haus- oder Facharzt.

Psychodynamische und kognitiv-verhaltenstherapeutische Elemente verbinden wir mit dem übenden Verfahren der Achtsamkeitstherapie zu einem integrativen Behandlungskonzept, das gegebenenfalls durch eine unterstützend wirksame Medikation begleitet wird.

Ergänzend finden regelmäßig psychotherapeutische Gruppen zur Depressions- und Angstbewältigung, zum sozialen Kommunikationstraining, sowie psychoedukative Gruppen zur Stressbewältigung, Schlafhygiene, Anthropologie, Stressmedizin, Tinnitus sowie Ernährung und Stoffwechsel statt.

 

Ab Mitte Ihrer Behandlung bereiten wir mit Ihnen Ihren Wiedereinstieg in den Beruf vor. Bei anstehenden, möglicherweise auch konflikt- oder angstbesetzten Gesprächen mit dem Arbeitgeber unterstützen wir Sie und entwickeln mit Ihnen einen konkreten Wiedereingliederungsplan, idealerweise in Abstimmung mit Ihrem Arbeitgeber.

Bei Bedarf

Zum Ende Ihrer Behandlung können wir Ihren Wiedereinstieg in den Beruf mit Ihnen vorbereiten. Alle anstehenden, möglicherweise auch konflikt- oder angstbesetzten, Gespräche mit dem Arbeitgeber unterstützen wir therapeutisch. Ebenso bereiten wir Sie auf einen Wiedereingliederungsprozess nach dem Hamburger Modell vor.

 

3 Fragen 3 Antworten: chronisches Schmerzsyndrom

Was das chronische Schmerzsyndrom ist, wie es dazu kommt und wie Achtsamkeitstraining helfen kann, erklärt Nicole Plinz im Video. Sie ist die therapeutische Leiterin der Privattagesklinik für Stressmedizin und Expertin für Achtsamkeitstraining.

Zusätzliches Angebot

Ergänzend bieten wir auf freiwilliger Basis eine kostenfreie und wissenschaftlich fundierte Online-Therapie (Minddistrict) an. Das Behandlungsteam stimmt gemeinsam mit Ihnen einen individuellen, auf Ihre persönlichen Themen zugeschnittenen Plan ab. In Ihrem eigenen Tempo bearbeiten Sie u.a. interaktive Übungen und digitale Tagebücher und werden dabei vor Ort durch unser Team engmaschig begleitet. So können Sie Ihre Therapie mit modernen Methoden unterstützen und Fortschritte sichtbar machen.

So finden Sie zu uns

Adresse & Anfahrt

Privattagesklinik für achtsame Depressionsbehandlung - Standort St. Georg

Lohmühlenstr. 5

20099 Hamburg
 

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Di
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Mi
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Do
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Fr
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Seite teilen: