Ein langer Anfahrtsweg zum Behandlungsort kann ein möglicher Hinderungsgrund für eine notwendige ambulante psychiatrische Behandlung sein.

Mit der Psychiatrischen Institutsambulanz Neugraben stellen wir daher eine stadtteilbezogene, wohnortnahe, ambulante Versorgung für psychisch erkrankte Menschen sicher.

Behandlungsschwerpunkte

Diese Erkrankungen werden u.a. von uns behandelt:

  • schwere Depression
  • manisch-depressive Erkrankung
  • Angsterkrankung (wie z. B. Panikstörung oder generalisierte Angststörung)
  • Zwangserkrankung
  • Erkrankungen  aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Spezifische Persönlichkeitsstörungen

Behandlungsangebot

Unser Angebot umfasst:

  • regelmäßige Einzelgespräche mit differenzierten psychopharmakologischen, psychotherapeutischen und soziotherapeutischen Behandlungselementen
  • Sozialberatung (erfolgt falls erforderlich in der Psychiatrischen Institutsambulanz in Harburg)
  • Gruppentherapien vor Ort (aktuell: Walkinggruppe, weitere Angebote sind in Vorbereitung)
  • Teilnahmemöglichkeiten an Gruppenangeboten im Asklepios Klinikum Harburg
  • eine gute Kooperation mit den psychosozialen Institutionen des Stadtteils (z.B. mit der „Kajüte“ und der „Passage“)

Behandlungstermine

Behandlungstermine vergeben wir nach telefonischer Vereinbarung oder direkt vor Ort während der Ambulanzöffnungszeiten.

Sie benötigen eine Überweisung durch Ihren Hausarzt oder Ihren Facharzt.

Sie erreichen uns

Mo
08:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 16:00 Uhr
Di
08:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 16:00 Uhr
Mi
08:00 - 12:00 Uhr & 14:30 - 16:30 Uhr
Do
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
08:00 - 12:00 Uhr

So finden Sie zu uns

Adresse & Anfahrt

Psychiatrische Institutsambulanz Neugraben

Chefarzt: Dr. Hans Peter Unger

Ambulanzleitung: Dr. Kerstin Brannath

Lütt Enn 4

21149 Hamburg

Seite teilen: