Liebe Patienten & Angehörige,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Fußchirurgie

Die Abteilung Orthopädie-Unfallchirurgie der Asklepios Klinik Hamburg-Harburg betreibt eigens für das Organ „Fuß“ eine Spezialsprechstunde jeden in der Tageschirurgie.

Ein Schwerpunkt der Fußchirurgie liegt im Bereich der Vorfußchirurgie. Neben den konservativen Behandlungsmöglichkeiten, werden die modernen Operationsverfahren mit den entsprechenden zeitgemäßen Implantaten angeboten. Wir behandeln verschiedene Fehlstellungen  des Vorfußes:

Hallux valgus:

Diese Fehlstellung entsteht meist durch Veranlagung und wird durch hochhackiges und enges Schuhwerk verstärkt. Die Großzehe weicht nach außen ab. Die Zugrichtung der Sehnen verändert sich und verstärkt die Verlagerung der Großzehe.

Krallen- und Hammerzehen:

Von der Seite gesehen besteht eine Fehlstellung im Mittel- oder Endgelenk, wobei diese beweglich oder eingesteift sein kann.

Digitus quintus varus (Schneiderballen):

Dabei dreht sich die Kleinzehe einwärts, so dass diese über oder unter der Nachbarzehe zu liegen kommt. Es bildet sich Hornhaut und ein Hühnerauge.

Ferner werden allen Formen der Arthrodesen am Vor- und Rückfuß, der Fußwurzel, sowie des oberen und unteren Sprunggelenkes durchgeführt. Wie zum Beispiel der Verschleiß des Großzehengrundgelenkes mit Verlust des Gelenkknorpels und Zerstörung des Gelenkes (Hallux rigidus).

Angefangen von den Zehenfrakturen, über die Luxationen im Mittelfuß- und Fußwurzelbereich bis hin zu Kalkaneusfrakturen und Sprungelenksverletzungen können Diagnostik und Behandlung fachgerecht durchgeführt werden.

Angeboten werden sämtliche konservative und operative Verfahren zur Behandlung von Verletzungen, Luxationen und Frakturen am Fuß und am Sprunggelenk.

Zum Leistungsspektrum der Fußchirurgie im AK Harburg gehört ebenso die gesamte Traumatologie des Fußes.

Unsere Fußsprechstunde

Vereinbaren Sie einen Termin

Seite teilen: