Zertifizierte Schlaganfallstation (Stroke Unit)

Auf der Schlaganfallstation behandeln wir Patienten mit einem akuten Schlaganfall. Die medizinische Überwachung der Akutphase dauert etwa 24 bis 72 Stunden, je nach medizinischer Notwendigkeit. Die Station Stroke Unit ist in ihrer technischen und personellen Ausstattung speziell für dieses Krankheitsbild eingerichtet- für Ihre bestmögliche Versorgung.

Als zertifizierte Stroke Unit bietet die Station die Möglichkeit Ihrer sofortigen Behandlung und Intervention (z.B. Thrombolyse) durch die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch Experten der Neurologie. Ihre körperliche Verfassung wird kontinuierlich durch Erfassung der Vitalwerte (EKG, Herzfrequenz, Blutdruck, Atemfrequenz, Sauerstoffsättigung des Blutes, Körpertemperatur) abgebildet. Es bestehen leitliniengerechte Diagnostik- und Behandlungsstandards auch in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen des Klinikums (Kardiologie, Gefäßchirurgie).

Die Akutrehabilitation wird durch engmaschige Betreuung durch unsere Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten sichergestellt.

Diese Verfahren sind Bestandteil unserer Stroke Unit

  • Notaufnahme zur Akutdiagnostik, Blutentnahme und EKG
  • Diagnostik mittels Computertomographie (CT) oder Kernspintomographie (MRT)
  • Überwachung auf der Stroke Unit unter engmaschiger ärztlicher Betreuung
  • Unmittelbarer Beginn der Behandlung von Lähmungen, Sprach- oder Schluckstörungen durch unsere erfahrene Therapeuten
  • Diagnostik bezüglich der Ursachen des Schlaganfalls (Gefäßultraschall, EKG, Herzecho)
  • Medikamentöse Einstellung, auch der Gefäßrisikofaktoren
  • Organisation der Weiterbehandlung

Seite teilen: