Multiple Sklerose Ambulanz

Die Multiple Sklerose- Ambulanz unserer neurologischen Klinik bietet Ihnen eine hochspezialisierte Behandlung dieser Erkrankung.
In unserer Ambulanz für Multiple Sklerose findet eine spezialisierte Behandlung nach §116b SGB V statt. Die MS-Ambulanz der neurologischen Klinik (nach § 116b SGB V) bietet Ihnen eine hochspezialisierte Behandlung der Erkrankung
Multiple Sklerose.

Sie werden von der neurologischen Klinik behandelt und mit besonderer Erfahrung auf diesem Gebiet von Fachärzten betreut. Falls die Diagnose einer Multiplen Sklerose gerade erst gestellt worden ist oder der Verdacht darauf geäußert worden ist, kann die Diagnose gesichert oder ergänzende Diagnostik eingeleitet werden.

Beratung und Schulung

Wir bieten eine Beratung und Schulung (auch durch speziell geschultes Pflegepersonal) bezüglich der möglichen Schubprophylaxe in Form einer Basistherapie mit z.B. immunmodulatorischen Substanzen.
Gerade bei schwerer verlaufenden Krankheitsformen ist eine sorgfältige Indikationsstellung und Überwachung bezüglich der teilweise aufwändigen modernen Therapien zu Ihrer Sicherheit wichtig.
Erforderliche Untersuchungen anderer Fachrichtungen (z.B. Radiologie, Kardiologie, Augenheilkunde und Urologie) stehen über die Ambulanz zur Verfügung.

Des Weiteren bieten wir Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Rehabilitationsmaßnahmen und unterstützen Sie in der symptomatischen Behandlung z.B. bei Blasenstörungen oder Fatigue ( chronische Erkrankungen begleitendes Symptom von Müdigkeit und Erschöpfung).

Unsere Leistungen im Überblick

  • Umfassende neurologische Betreuung
  • Anfertigung der erforderlichen Bildgebung, z.B. MRT
  •  Indikationsstellung für individuelle Therapien
  •  Beratung zur immunmodulatorischen Behandlung (Schubprophylaxe)
  •  Anleitung zur Selbstinjektion
  • Vorbereitung und ambulante Durchführung der Eskalationstherapie bei fortschreitender Erkrankung mit spezieller Immunsuppression oder spezieller Antikörperbehandlung
  • Beratung und Unterstützung in Bezug auf Rehabilitationsmaßnahmen

 

Für die Behandlung in der Ambulanz benötigen Sie eine Überweisung durch Ihren behandelnden Arzt.

Sprechen Sie uns an

Seite teilen: