Liebe Patienten & Angehörige,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Elektive Handchirurgie

Elektive Hanchirurgie

Ein sehr wichtiger Bereich der Plastischen Chirurgie ist die Handchirurgie. Viele Techniken aus der Plastischen Chirurgie finden hier Ihre Anwendung.

Durch den Einsatz der Mikrochirurgie ist es z.B. möglich geworden abgetrennte Finger oder ganze Gliedmaßenteile zu replantieren.

Durch die Verpflanzung von Muskeln oder Nerven können wir gelähmten Körperbereichen wieder eine Funktion geben. Aber auch fehlende Körperteile können durch mikrochirurgische Transplantation von anderen weniger funktionell bedeutsamen Körperteilen wieder nutzbar gemacht werden. Ein Beispiel hierfür ist bei dem Verlust eines Daumens die Transplantation einer Zehe als Ersatz, um die wichtige Greiffunktion der Hand wieder zu ermöglichen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Darüber hinaus ist es unser Ziel, auch unklare oder komplexe Symtome an der Hand zu behandeln und damit nach oft langer Krankheitsdauer, mit all seinen persönlichen und sozialen Folgen, eine optimale Lösung und Behandlungsstrategie für Sie zu finden.

  • Nervenkompressionssyndrome: z. B.  Karpaltunnelsyndrom (Nervenschädigung durch Einengung des Karpaltunnels) oder Ellenrinnensyndrom (Nervenschädigung durch Einengung des Ellennerven)
  • Operationen bei Dupuytren´scher Kontraktur (gutartige Bindegewebs-Erkrankung der Handinnenfläche)
  • Behandlung von Tumoren
  • Gelenkersatzoperationen
  • Rheumatische oder degenerative Erkrankungen (z.B. Daumensattelgelensarthrose)
  • Ganglien (Verdickung eines Nervenstranges, gutartige Weichteiltumore)
  • Sehnenscheidenentzündungen (z.B. schnellender Finger)

Dr. Jörg Elsner im Gespräch: "Erkrankungen der Hand"

©Asklepios Kliniken

Dr. Jörg Elsner, Chefarzt Plastische, Rekonstruktive u. Handchirurgie, Asklepios Klinikum Harburg, erklärt, welche Verletzungen und Erkrankungen der Hand auftreten können und wie diese mit unterschiedlichen Operationsmethoden und Therapiemöglichkeiten behoben werden können.

Seite teilen: