Anästhesietechnischer Assistent ATA (w/m/d)


bzg-hh-ata-titel
Während der OP dokumentiert eine Anästhesietechnische Assistentin wichtige Werte © Perikles Jennrich

dein Karriere-start im OP

Willkommen in der Welt der Anästhesietechnischen Assistenten

Eine Anästhesietechnische Assistentin beatmet über eine Maske einen Patienten
Eine Anästhesietechnische Assistentin beatmet einen Patienten mit einer Maske © Perikles Jennrich

Wenn man als Patient einen ATA sieht, ist einem oft schon alles egal. Warum? Die Beruhigungsmedikamente zur Einleitung der Narkose wirken. Freundlich und kompetent nimmst du den Patienten in Empfang. Du kennst die Grundlagen der Schmerztherapie, den Umgang mit den unterschiedlichen medizinischen Geräten. Narkosemittel und Medikamente stehen dank dir im OP griffbereit. Unter Aufsicht des Anästhesisten überwachst du die wichtigen Lebensfunktionen des Patienten und du bist ein verlässlicher Assistent. Nach der OP bist du im Aufwachraum für den Patienten da und checkst seinen Zustand.

Die Ausbildung umfasst 1.600 Stunden theoretischen Unterricht in Blockform sowie Praxisblöcke von insgesamt circa 3.000 Stunden in den Asklepios Kliniken oder in einem der mit dem Asklepios Bildungszentrum Hamburg zusammenarbeitenden Krankenhäuser.

Das bringst du mit

ATA-Auszubildende liest in unserer Bibliothek
Unsere Bibliothek ist auch für dich da! © Fotolia

Du arbeitest gern eng mit deinem Team zusammen und die besondere Arbeitskleidung macht dir nichts aus. Auch das sind deine Stärken

  • schnelle Auffassungsgabe
  • praktisches Geschick
  • Zuverlässigkeit
  • absolute Genauigkeit
  • Teamfähigkeit
  • räumliche Vorstellungskraft
  • Durchhaltevermögen
  • hohe Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit

Du hast einen der folgenden Schulabschlüsse:

  • Abitur
  • den mittleren Schulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannter Abschluss

oder

  • den Hauptschulabschluss/ESA oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Abschluss sowie eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer

Zu Beginn deiner Ausbildung bist du mindestens 18 Jahre alt und gesundheitlich fit.
Außerdem ist die deutsche Sprache als Muttersprache oder der Nachweis des Sprachniveaus B2 Voraussetzung.

Ganz wichtig: Vor Ausbildungsstart musst du ein mindestens 14-tägiges Praktikum im OP absolviert haben. Hier findest du die Ansprechpartner einer Asklepios Klinik in deiner Nähe.

Passt alles? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung bei Asklepios.

Das verdienst du während der Ausbildung

Gute Ausbildung lohnt von Anfang an

Wir vergüten deine Tätigkeit mit einem Ausbildungsentgelt nach dem entsprechenden Tarifvertrag für Auszubildende (TVAöD-Pflege):

1. Ausbildungsjahr: 1.165,69 € brutto

2. Ausbildungsjahr: 1.227,07 € brutto

3. Ausbildungsjahr: 1.328,38 € brutto


Bei Asklepios hast du außerdem 

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • und eine 38,5-Stunden-Woche

Beste Zukunftsaussichten für dich als Anästhesietechnischer Assistent

Einem narkotisiertem Patienten wird von einem Anästhesietechnischen Assistenten ein Schlafmittel verabreicht
Ein Anästhesietechnischer Assistent verabreicht einem Patienten ein Schlafmittel © Perikles Jennrich

So kann deine Karriere weitergehen ...

Nach deiner Ausbildung gibt es auch diese Einsatzorte für dich:

  • Anästhesie
  • Endoskopie
  • Ambulanz
  • Zentrale Notaufnahme

Innerhalb des OP-Bereichs kannst du dich fortbilden zum Praxisanleiter, zur Funktionsdienstleitung der Anästhesie oder Bereichsleitung.

Du möchtest lieber studieren? Mögliche Studiengänge sind z.B. Pflege- oder Medizinpädagogik, Pflegewissenschaften oder -management.

2 Starttermine, 7 Kliniken

Bild: Ausbildung in sieben Hamburger Kliniken
Praktische Ausbildung in einer von sieben Kliniken

Starte die Ausbildung wann und wo du willst

Du willst zwar die Ausbildung zum ATA machen, aber du möchtest nach der Schulzeit erst ein paar Monate reisen? Oder du hast schon einen Job, den du erst kündigen musst? Alles kein Problem! Asklepios bietet dir zwei Termine im Jahr, an denen du deine Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten beginnen kannst:

Starttermine der dreijährigen Ausbildung:

  • 15. Februar
  • 15. August

Bewerbungszeitraum: ganzjährig

Sicher möchtest du deine praktische Ausbildung möglichst in Wohnortnähe machen. Dir stehen in Hamburg sieben Kliniken zur Auswahl:

  • Asklepios Klinik Altona
  • Asklepios Klinik Barmbek
  • Asklepios Klinikum Harburg
  • Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll
  • Asklepios Klinik St. Georg
  • Asklepios Klinik Wandsbek
  • Asklepios Westklinikum Rissen

Gib bei deiner Bewerbung deine Wunschklinik an. Sofern du dich frühzeitig bewirbst, klappt es meist.

 

Noch mehr Vorteile als Asklepios-Azubi

Ausbildung Pflegefachmann Bücher
© Pablo Heimplatz

Goodies bis der Arzt kommt

Asklepios zahlt dir Zuschüsse zur Fahrkarte des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV), zu vermögenswirksamen Leistungen sowie zur Heimreise zu deinem Ehepartner, eingetragenen Lebenspartner oder zu deinen Eltern (einmal pro Monat).

Bei Hamburgs größtem Arbeitgeber genießt du weitere Vorteile, wie Betriebssport sowie Mitarbeitervergünstigungen für diverse Freizeitaktivitäten und beim Shoppen. Und da wir beim Spaß sind: neben deiner abwechslungsreichen Ausbildung macht es sicher auch noch Spaß, dass im BZG - deiner "Berufsschule" -  jedes Jahr bis zu 1.400 Azubis Gesundheitsberufe erlernen, mit denen du dich austauschen, gemeinsam lernen und neue Freundschaften schließen kannst.

So erreichst du uns:

Mo
08.00 - 12.00 Uhr
Mi
08.00 - 12.00 Uhr
Do
08.00 - 12.00 Uhr
Fr
08.00 - 12.00 Uhr

Seite teilen: