Darum BZG Hamburg

Beginnen Sie Ihre Ausbildung bei Asklepios! Denn dafür sprechen viele gute Gründe, unter anderem lohnt es sich

Bild: BZG Azubis von oben
  • … weil wir stetig wachsen. Mittlerweile unterrichten wir am BZG in Hamburg bis zu 1.400 Auszubildende aus 20 unterschiedlichen Nationen. Damit ist das BZG Hamburg bundesweit das größte Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen.
     
Bild: Schüler BZG HH mit Tablets
  • … weil unsere Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zum Ausbildungsstart als kleines Extra einen Tablet-PC bekommen.
Bild: Bilck in einen Demoraum BZG
  • …weil unsere Auszubildenden in unseren Übungsräumen erste praktische Handgriffe erlernen, die anschließend umgehend in der Praxis gefestigt werden.
Bild: Auszubildende BZG Luftsprung
Bild: Uebungsraum BZG Hamburg OTAATA
  • … weil bei uns Teamarbeit großgeschrieben wird – Unsere Auszubildenden der OTA und ATA werden in Teilen gemeinsam unterrichtet, damit sie später im Operationssaal gut aufeinander eingespielt sind.
Bild: MTRA Azubis neues Roentgengeraet

… weil wir anders und besser sind. So hat unsere Berufsfachschule für Radiologie am Standort der Asklepios Klinik St. Georg im Gegensatz zu anderen Schulen eigene digitale Röntgengeräte – und da haben wir allen Grund zur Freude.

Bild: Druckblick Mikroskop MTLA Schule HH
  • … weil wir unseren Auszubildenden auf Wunsch tiefere Einblicke in die medizinischen Hintergründe ermöglichen: Unsere Auszubildenden zum Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (w/m/d) können einen Kurs in Molekularbiologie belegen, der nicht im Ausbildungsgesetz vorgeschrieben ist. So sichern sie sich überdurchschnittliche Kenntnisse der humanmedizinischen Diagnostik.
Bild: fotolia_19729220_subscription_xl_600x300.jpg
  • … weil wir unsere Auszubildenden mit zahlreichen freiwilligen Zuschüssen unterstützen, unter anderem zur
  1. HVV-Fahrkarte
  2. zu den vermögenswirksamen Leistungen
  3. zur monatlichen Familienheimfahrt zum Ehepartner, zum eingetragenen Lebenspartner oder zu den Eltern

Seite teilen: