Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101
    Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Zuzahlung & Kostenübernahme

Sie können als Versicherter einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse und als Selbstzahler in unserer Klinik für Rehabilitation kommen.

Patientenakte

KOSTENÜBERNAHME

Die Kosten für eine Rehabilitation oder Anschlussheilbehandlung übernimmt in der Regel nach Bewilligung des Antrags die Krankenversicherung. Allerdings müssen Sie bei fast allen Reha-Maßnahmen eine Zuzahlung von 10 Euro pro Tag leisten. Bei einer Anschlussheilbehandlung (AHB) oder Anschlußrehabilitaion (AR) werden Ihnen Ihre bereits im Krankenhaus bezahlten Zuzahlungen angerechnet. Der Betrag ist gedeckelt bei 280 Euro pro Jahr. Verfügen Sie über einen Befreiungsausweis, wird keine Zuzahlung notwendig. Für nähere Informationen zum Befreiungsausweis wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

 

 

ZUZAHLUNG

Wir sind gesetzlich verpflichtet, eine festgeschriebene Zuzahlung von Ihnen einzufordern. Bitte entrichten Sie diese circa eine Woche bevor Sie entlassen werden. Sollten Sie im laufenden Kalenderjahr bereits eine Zuzahlung geleistet haben, teilen Sie uns dies bitte mit.
 

Bei einer Anschlussheilbehandlung (AHB) oder Anschlußrehabilitaion (AR)werden Ihre bereits im Krankenhaus bezahlten Zuzahlungen angerechnet. Der Betrag ist gedeckelt bei 280 Euro pro Jahr.

Verfügen Sie über einen Befreiungsausweis, wird keine Zuzahlung notwendig. Für nähere Informationen zum Befreiungsausweis wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

Seite teilen: