Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101
    Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Ergotherapie

Durch die ergotherapeutische Behandlung soll die Selbstständigkeit des Rehabilitanden/der Rehabilitandin in den Bereichen des alltäglichen Lebens verbessert werden. Im Mittelpunkt steht dabei das Wiedererlangen der größtmöglichen Selbständigkeit und Lebensqualität.

DSC_6821snall

Wir helfen Ihnen bei:

ergo02
  • Einschränkungen in der Arm- und Handmotorik (beispielsweise Grob- und Feinmotorik, Greifen, Schreiben u.v.m.)
  • Verlust oder Mangel der Sensibilität
  • Defiziten in der Handlungsplanung und –durchführung
  • Einschränkungen in der Durchführung von Aktivitäten der erweiterten Selbstversorgung (beispielsweise Haushaltsführung, Kochen, Einkaufen u.v.m.)
  • Umweltadaption und Versorgung durch Hilfsmittel zur selbstständigen Lebensführung
  • Einschränkungen in den Aktivitäten des täglichen Lebens (beispielsweise Waschen, Anziehen, Essenseinnahme)
ergo03

GANZ AUF SIE ABGESTIMMT: UNSER BEHANDLUNGSANGEBOT

ergo04

Den Therapieplan stimmen wir individuell auf den/die Rehabilitanden/Rehabilitandin ab. Er richtet sich nach der Schwere der Erkrankung, dem ergotherapeutischen Befund und dem gemeinsam vereinbarten Rehabilitationsziel. In unserem Behandlungsangebot richten wir uns dabei nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft und aktuellen Leitlinien zur Behandlung von Rehabilitand*Innen mit neurologischen Erkrankungen.

Die Ergotherapie wird vor allem im Rahmen von Einzeltherapien durchgeführt. Wir bieten aber auch verschiedene Gruppentherapeutische Angebote an wie:

 

  • Feinmotorikgruppen
  • Armtrainingsgruppe
  • Armstudio (siehe Foto)
  • Interaktionstherapie
  • Frühstückstraining
  • große Bewegungstherapie     (Parkinsongruppe)
  • mCIMT- Training
  • Alltagszirkel

 

Wir therapieren nach den neuesten, wissenschaftlichen Leitlinien und verwenden modernste, evidenzbasierte Therapieformen und –Geräte:

 

ergo05

Weitere Therapieformen der Ergotherapie sind:

  • Funktionsanbahnung und Verbesserung der Arm und Handmotorik
  • Sensibilitätstraining
  • Schreibtraining
  • Feinmotoriktraining
  • Hilfsmittelanpassung und –training
  • Angehörigenberatung
  • Erarbeiten von Eigenübungsprogrammen
  • mCIMT
  • Spiegeltherapie (siehe Bild)
  • Bobath
  • Affolter
  • Neurokognitive Rehabilitation
  • Alltagsorientiertes Training
  • Parkinsonbehandlung

Seite teilen: