Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101
    Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Craniosakrale Behandlung

Die Craniosacrale Therapie (cranium=Schädel, sacral=Kreuzbein) ist eine manuelle alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat.
Die therapeutische Einwirkung findet vorwiegend in diesem System, den Membranen (Hirnhäuten), im zentralen Nervensystem und in ihm umgebenden Liquor (Hirnwasser) statt.
Behandlungsansätze:
strukturell, wie z. B. Mobilisation von fixierten Schädelsuturen (-nähten), Narben etc.
ganzkörperlich, d.h. Lösung von Spannungen und Verklebungen im duralen Membransystem, Fasziale Mobilisierung etc.
ganzheitlich, d.h. Anregung zur Selbstregulation des gesamten Organismus, z.B. durch Liquorharmonisierung, Stimulierung und Harmonisierung des Hormonsystems, etc.

Seite teilen: