Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101
    Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Behandlung nach Bobath

Das Bobath-Konzept ist ein problemlösender Ansatz in der Befundaufnahme und Behandlung von Personen mit neurologischen Erkrankungen. Das Bobath-Konzept beruht auf der Annahme, dass sich das Gehirn umorganisieren kann, d. h. dass Aufgaben, die zuvor von den (z. B. durch Schlaganfall) erkrankten Hirnregionen ausgeführt wurden, von gesunden Hirnregionen neu gelernt und übernommen werden können. Wichtige Aspekte für das motorische Lernen und effektives Training sind:

  • repetitives (wiederholendes) Üben
  • intensives Üben (an der individuellen Leistungsgrenze)
  • aufgabenspezifisches Training

Im Bobath-Konzept gibt es keine vorgeschriebenen Übungen, sondern werden die individuellen Ressourcen, Möglichkeiten und Grenzen der Rehabilitandin/des Rehabilitanden berücksichtigt. Ziel ist die größtmögliche Selbstständigkeit, Eigenaktivität und Handlungsfähigkeit sowie Verbesserung der Lebensqualität der Rehabilitandin/des Rehabilitanden im Alltag.

Seite teilen: