Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101
    Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Ultraschall-Therapie

Bei der Ultraschalltherapie handelt es sich um eine Form der Thermotherapie, die mit Ultraschallwellen arbeitet. Mechanische Wellen mit einer Frequenz von 800 bis 1000 kHz führen zu einer Erwärmung des Gewebes. In der Regel wird ein Kopplungsmedium (z.B. Wasser, Gel oder Öl) benötigt, um eine sichere Übertragung der Schallwellen sicher zu stellen. Die Ultraschalltherapie kann bei rheumatologischen Erkrankungen (z.B. Arthrosen) und bei dermatologischen Erkrankungen (z.B. Sklerodermien) eingesetzt werden. Weiterhin nutzt man sie bei Muskelbeschwerden wie Zerrungen, Tendinosen, Kontrakturen oder Distorsionen.

Seite teilen: