Aktuelle Corona-Informationen und Hinweise

Patient:innen dürfen ab dann von 15 bis 19 Uhr besucht werden (letzter Einlass 18 Uhr).


Besuchsregelung

Bild: Asklepios Illustration zu Besuchseinschränkungen bei unseren Patienten
© Asklepios Kliniken

Es gilt die Regel ein Besucher pro Tag je Patient für jeweils eine Stunde. 

Besuchszeit 15-19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr).

Aus Infektionsschutzgründen muss, wer zu Besuch kommen möchte, eine der vom Gesetzgeber klar definierten Vorgaben erfüllen (Drei G Regel):

  • Genesen: vollständig genesene Personen müssen den Nachweis einer durchgemachten Infektion mittels PCR-Test, der max. sechs Monate und mind. 18 Tage zurückliegt, erbringen.
  • Geimpft: vollständig geimpfte Besucher (mind. 14 Tage nach Verabreichung der vom Paul-Ehrlich-Institut veröffentlichten Zahl der erforderlichen Impfstoffdosen) müssen einen Impfnachweis erbringen (Impfpass oder -bestätigung)
  • Getestet: Besucher, auf die keiner der genannten Punkte zutrifft, müssen ein negatives Testergebnis vorweisen, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Der Nachweis muss von einer offiziellen Teststelle kommen.

Alle Besucher sind dazu verpflichtet, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten:

  • Zutritt nur mit FFP2-Maske
  • Beim Betreten der Klinik müssen die Hände desinfiziert werden
  • Mindestabstand von 1,5m zu Patienten, anderen Besuchern und Mitarbeitern
  • Nur ein Besucher pro Zimmer
  • Nur ein Besucher pro Patient pro Tag

Folgende Sonderregelungen bleiben bestehen:

  • Eltern können ihre minderjährigen Kinder grundsätzlich begleiten
  • Besuche auf der Corona- und Intensivstation sowie in Notaufnahmen bleiben weiterhin verboten, Ausnahmen nur nach vorheriger Absprache mit den behandelnden Ärzten
  • Die Begleitung einer Geburt ist ohne zeitliche Restriktion möglich
  • Für die Geburtshilfe gilt eine Sonderregelung: der Besuch durch die Begleitperson, die auch bei der Geburt anwesend war, ist täglich von 15:00 bis 19:00 Uhr ohne Begrenzung möglich, letzter Einlass 18 Uhr (weitere Infos zu den Regelungen auf der Wochenbettstation finden Sie hier)
  • Die Sterbebegleitung ist ohne zeitliche Restriktion möglich
  • Bei bestehenden Krankheitssymptomen für eine ansteckende Erkrankung ist kein Besuch erlaubt.

Besucherregistrierung

Um Ihnen sichere Besuche Ihrer Angehörigen und Freunde zu ermöglichen, ist derzeit von allen Besuchern vorab ein Termin zu buchen. 

dbv

So funktioniert es:

Schritt 1: Besuchercode aus dem Patient:innen-Zimmer übermitteln

buchungscode

In jedem Patientenzimmer ist ein persönlicher Besuchercode angebracht. Diesen 8-stelligen Buchungscode können Sie als Patient:in Ihren Angehörigen zur Buchung übermitteln oder alternativ einen Besuch in der Klinik für sie buchen. Pro Tag kann nur ein Besuch für eine Stunde mit dem Code gebucht werden.

Schritt 2: Termin mit Besuchercode buchen

besuchercode-samedi

Der Besuch bucht online über die samedi Plattform seinen Wunschtermin für einen Besuch bei Ihnen und erhält im Anschluss eine Terminbestätigung inklusive QR-Code per E-Mail.

Schritt 3: Ankunft bei der Klinik und QR-Code für den Einlass verwenden

besucher-qr-code

Mit dem QR-Code aus der Terminbestätigung geht Ihr/e Besucher:in zum Empfang der Klinik. Dort wird dieser durch einfaches Scannen überprüft. Bitte bringen Sie ebenfalls Ihren Nachweis einer vollständigen Impfung (14 Tage nach der letzten Impfung) oder Ihren Nachweis eines negativen Testergebnisses (nicht älter als 2 Stunden) oder Ihren Nachweis einer durchgemachten Infektion mit.

Wir bitten die Besucher, rechtzeitig vor Ort zu sein, da der Besuchstermin bei Verspätungen verfallen kann.

Schritt 4: Angehörigen besuchen

patient-besucher

Nach erfolgreicher Registrierung mit dem QR-Code, steht Ihrem gebuchten Termin in unserer Klinik nichts mehr im Wege. 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

samedi buchung test

Patientensicherheit

Testung
Semler Grafik

Zur Sicherheit aller, werden elektive Patienten pauschal auf COVID 19 in Absprache mit den ambulanten Versorgern getestet, so dass eine Versorgung auch individuell auf die Situation angepasst werden kann. Die Paulinen Klinik ist in der Lage Patienten mit und ohne Corona ohne die Gefahr einer Durchmischung zu versorgen. Hierzu ist eine Trennung in grüne, gelbe und rote Bereiche vorgenommen worden, in denen Patienten geschützt versorgt werden können. 
GRÜN: Corona-frei
GELB: Verdachtsfälle
ROT: Covid-19-Stationen

 

 

9-Punkte-Plan zum Schutz vor dem Coronavirus

9-punkte-plan

Damit Sie sich jederzeit bei uns gut behandelt, willkommen, geschützt und bestens versorgt fühlen, haben wir umfassende Maßnahmen in unseren Häusern etabliert, die uns - und Ihnen - dabei helfen, sich und andere bestmöglich vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen.

Mehr lesen

Hygienerichtlinien

mund-nasen-schutz
In der Paulinen Klinik gilt: Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz-Tragen

Die Paulinen Klinik weist alle Patienten auf die Hygienerichtlinien hin:

  • Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2/KN95 Maske muss getragen werden. Auch alle Mitarbeiter tragen jederzeit einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Patienten sind angehalten, sich an die Abstandsregeln zu den Mitmenschen von 1,5-2 Meter zu halten.
  • Auf die Begrüßung per Händedruck soll verzichtet werden.
  • Husten und Niesen nur in die Armbeuge oder in ein Einwegtaschentuch.
  • Desinfizieren und waschen Sie regelmäßig die Hände.
     

 

Weitere Informationen zu den Corona-Regelgungen

Seite teilen: