Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsregelung: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben auf drei Besucher pro Tag zu separaten Zeiten und jeweils maximal 1 Stunde. Besuchszeiten: täglich 10.00 Uhr bis 17.30  Besuche auf der Intensivstation sind nach vorheriger Absprache mit den verantwortlichen Ärzten möglich. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Wirbelsäulenbeschwerden

Fast jeder kennt sie: Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Beschwerden des Menschen. Schuld daran sind oft falsche Verhaltensweisen wie langes Sitzen, Fehlhaltung oder mangelnde Bewegung. Doch auch Unfälle können der Grund für schwere Leiden wie Bandscheibenvorfälle, Wirbelkanaleinengungen oder Wirbelbrüche sein.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Mit digitaler Röntgentechnik und Computertomograph (CT) stehen im Familienkrankenhaus Oberviechtach moderne Diagnosegeräte zur Verfügung. Sollten zusätzliche Erkenntnisse notwendig sein, findet die weitere Diagnostik an der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe statt, die mit dem Wirbelsäulenzentrum Oberpfalz über eine ausgewiesene Fachabteilung verfügt.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Neben einer konservativen Behandlung der Beschwerden liegt der Fokus unserer Unfallchirurgie und Orthopädie auf der operativen Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden. Dabei kommt die minimal-invasive Methode zum Einsatz. Komplexe Eingriffe finden an der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe statt.

Seite teilen: