Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsregelung: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben auf drei Besucher pro Tag zu separaten Zeiten und jeweils maximal 1 Stunde. Besuchszeiten: täglich 10.00 Uhr bis 17.30  Besuche auf der Intensivstation sind nach vorheriger Absprache mit den verantwortlichen Ärzten möglich. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Sportverletzungen

Sehnen, Bänder, Knochen, Muskeln – der gesamte Bewegungsapparat ist bei sportlicher Aktivität gefordert. Dabei kann es zu Verletzungen kommen. Prellungen, Verstauchungen, Brüche, Verrenkungen und Risse zählen zu den häufigsten Arten.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Um die Beschwerden gezielt behandeln zu können und eventuelle Spätfolgen auszuschließen, ist eine umfassende und schnelle Diagnose von Bedeutung. Dafür setzt unser Team der Unfallchirurgie und Orthopädie auf eine gründliche Untersuchung mit Ultraschall. Darüber hinaus steht in der Asklepios Klinik Oberviechtach moderne, digitale Röntgentechnik und Computertomographie (CT) zur Verfügung.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Einige Sportverletzungen lassen sich nach fachärztlicher Begutachtung mit konservativen Methoden gut behandeln. Als Patient können Sie mit Ruhe und Schonung des verletzten Körperteils selbst aktiv zu Ihrer Genesung beitragen. Sollte eine Operation notwendig sein, liegt unser Fokus auf der minimal-invasiven Methode. Doch auch offene Operationen werden von unserem Team durchgeführt.

Seite teilen: