Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsregelung: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben auf drei Besucher pro Tag zu separaten Zeiten und jeweils maximal 1 Stunde. Besuchszeiten: täglich 10.00 Uhr bis 17.30  Besuche auf der Intensivstation sind nach vorheriger Absprache mit den verantwortlichen Ärzten möglich. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Frakturen des Bewegungsapparates

Schmerzen des Patienten schnellstmöglich lindern und die Funktionsfähigkeit betroffener Körperteile wieder herstellen – darum geht es bei der Behandlung von Brüchen von Hand, Unterarm, Sprunggelenk und Fuß.

Wir helfen Ihnen bei

  • Hand- und Unterarmfrakturen
  • Sprunggelenk- und Fußfrakturen

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Mit der Rundum-Ausstattung an moderner Diagnosetechnik machen wir Ihre Verletzung sichtbar und können Sie so ganz gezielt versorgen. Digitales Röntgen und Computertomographie liefern umgehend die Basis für Befunde, auf die die anschließende Behandlung aufbaut.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Um die Frakturheilung und damit die Wiederherstellung der Funktion des verletzten Körperteils bestmöglich zu unterstützen, ist es wichtig, die Bruchstücke in ihre ursprüngliche, anatomisch korrekte Lage zurück zu versetzen (Reposition). Wie das geschieht, ist von Bruch zu Bruch unterschiedlich. In einigen Fällen reicht eine konservative Versorgung, in anderen sind Narkose und Operation erforderlich. Auch die Anschlussbehandlung (Retention) erfolgt auf unterschiedliche Weise: damit der Bruch in ruhiger Lage verheilen kann, kommen u.a. Steifverbände aus Gips- oder Kunststoff zum Einsatz. Unser Ziel ist es, Ihre Beweglichkeit wiederherzustellen, auch wenn das vorübergehend eine Einschränkung Ihrer Mobilität bedeutet.

Seite teilen: