Diabetologie

Diabetes mellitus, umgangssprachlich auch als Zuckerkrankheit bekannt, ist eine chronische Stoffwechselkrankheit. Sie gilt als Volkskrankheit, über 7 Millionen Menschen in Deutschland leiden darunter. Mit riskanten Folgen: Der zu hohe Blutzuckerspiegel kann auf die Dauer schwere, zum Teil sogar lebensbedrohliche Begleit- und Folgekrankheiten auslösen. Um diesen Vorzubeugen ist es notwendig, frühestmöglich mit einer Therapie zu beginnen. Unser Team der Inneren Medizin aus Ärzten, Diabetesberatern und Diätassistenten hat sich auf die Behandlung von Patienten mit Diabetes Typ-1 und Typ-2 spezialisiert und begleitet Sie auf dem Weg zurück in ein gesundes und aktives Leben.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Die Spezialisten greifen zur Diagnostik auf vielfältige Methoden zurück

  • 24-Stunden Blutdruckmessung
  • Langzeit-EKG
  • Sonografie
  • Ultraschalluntersuchung der Blutgefäße und des Herzens

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Manche Begleit- und Folgeerkrankungen wie zum Beispiel Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen, schwere Unterzuckerung oder Hypoglykämieneigung von Patienten mit Diabetes Typ-1 und 2 machen unter Umständen stationäre Aufenthalte in unserer Klinik notwendig. Sollte eine Insulintherapie zur Regulierung des Blutzuckerspiegels notwendig sein, wird von unserem Team auch eine Insulinpumpentherapie durchgeführt.

Unser langfristiges Ziel jedoch ist es, unsere Patienten mit umfassender ambulanter Betreuung, Beratung und Schulung fit für das eigenständige Managen der Erkrankung zu machen.

Seite teilen: