Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Schilddrüsenoperationen

Sie ist ein zartes Gebilde und nur wenige Zentimeter klein, doch in unserem Körper spielt sie eine große Rolle: die Schilddrüse. Wenn das zentrale Organ zur Bildung der körpereigenen Hormone erkrankt, sind die Beschwerden oft unspezifisch. Knoten auf der Schilddrüse bleiben oft lange unbemerkt. Schluckbeschwerden und Druckgefühl im Hals können Anzeichen sein. Auch wenn die Knoten in den meisten Fällen harmlos sind, sollten sie sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, um den Verdacht auf bösartige Veränderungen auszuschließen. Auch bei harmlosen Wucherungen kann eine Operation notwendig sein.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Mit verschiedenen, umfassenden Untersuchungen können wir schnell feststellen, was Ihrer Schilddrüse fehlt. Neben einem Tastbefund und aktuellen Laborwerten gibt ein bildgebendes Verfahren (Ultraschall) Aufschluss über die Veränderungen des Organs und zeigt genau, wo sich Knoten befinden....

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, wird der Ablauf mit dem Patienten ausführlich besprochen. Die Operation erfolgt unter Vollnarkose. Zum Einsatz kommen modernste Techniken und Geräte, wie zum Beispiel Lupenbrillen und Kontrollgerät zur Überprüfung der Nervenfunktion der Stimmbänder. Verschlossen wird die Wunde mit resorbierbaren Fäden und einer kosmetisch unauffälligen Nahtmethode.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Entlassung erfolgt bei unkomplizierter OP nach wenigen Tagen. Sollte nach Eingriff eine z.B. medikamentöse Weiterbehandlung erforderlich sein, erfolgt dies in enger Absprache mit dem Hausarzt.

Seite teilen: