Substitutionsambulanzen Altona, Wandsbek und Ochsenzoll

Oberärztin Dr. Annina Carstens, Teamleitung Pflege Gerald Renning (Altona, Wandsbek)
Oberärztin Dr. Mandy Roy (Ochsenzoll)

In unseren Substitutionsambulanzen an den drei Standorten Altona, Wandsbek und Ochsenzoll führen wir eine Substitutionsbehandlung von Patienten mit einer Opioidabhängigkeit durch. Dabei ist die Substitution mit sämtlichen zugelassenen Wirkstoffen möglich, Diamorphin (=Heroin) am Standort Altona.

Auch bei dieser Behandlungsform legen wir großen Wert auf die Diagnostik und Therapie psychiatrischer Begleiterkrankungen, an den Standorten Altona und Ochsenzoll ist eine PIA-Behandlung (psychiatrische Institutsambulanz) möglich.

Gemeinsam mit unseren Patienten möchten wir ihre individuellen Behandlungsziele besprechen, damit ihre Lebensqualität nachhaltig gesteigert werden kann. Wesentliche Ziele sind dabei das Beenden des illegalen Substanzkonsums, die Verbesserung Ihres psychischen und körperlichen Gesundheitszustandes sowie die Verbesserung ihrer sozialen Lebenssituation.

Für den Beginn einer diamorphingestützten Behandlung müssen folgende Aufnahmekriterien erfüllt sein:

  • Vollendung des 23.Lebensjahres
  • Eine mindestens fünfjährig bestehende Opioidabhängigkeit
  • Überwiegend intravenöser Konsum von Opioiden
  • Schwere somatische und psychische Begleiterkrankungen
  • Nachweis über zwei erfolglos beendete Behandlungen der Opioidabhängigkeit, davon eine sechsmonatige Substitutionsbehandlung (die Organisation für die Nachweise wird durch uns unterstützt)

Bei dieser Substitutionsbehandlung wird Diamorphin unter ärztlicher Aufsicht vom Patienten selbst intravenös verabreicht.

Unser Therapieangebot

  • Substitution mit allen zugelassenen Substiutionsmitteln (Diamorphin in Altona)

  • Diagnostik und Behandlung von psychiatrischen Erkrankungen

  • PIA-Behandlung (psychiatrische Institutsambulanz) in Altona und Ochsenzoll

  • Vermittlung in fachspezifische Mitbehandlungen bei körperlichen Erkrankungen

  • Psychosoziale Betreuung u.a. durch Zusammenarbeit mit dem Träger „Jugend hilft Jugend“

  • Vermittlung in die stationäre Behandlung unserer Klinik für Abhängigkeitserkrankungen

Kontakt

Substitutionsambulanz Altona
Holstenstrasse 115
22765 Hamburg
Tel.: (040) 432925 0

Substitutionsambulanz Wandsbek
Kiebitzstrasse 23
22089 Hamburg
Tel.: (040) 251745 0

Substitutionsambulanz Ochsenzoll
Haus 3, Erdgeschoss
Langenhorner Chaussee 560
22419 Hamburg
Tel.: 040 181887-2524

Seite teilen: