Liebe Patienten & Angehörige,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Reanimation für Schüler

Reanimationskurs Schule

Sehr geehrte Schulleiter*innen, sehr geehrte Lehrer*innen, liebe Schüler*innen,

 

es kann plötzlich und an jedem Ort passieren: Ein Mensch bricht bewusstlos zusammen. Schnelle Hilfe kann hierbei ein Leben retten. Durchschnittlich benötigt der Rettungsdienst ca. acht Minuten nach der Alarmierung bis zum Einsatzort. Ohne eine möglichst frühzeitige Herzdruckmassage kommt es im Gehirn bereits nach drei bis fünf Minuten zu irreparablen Schäden. Deshalb sollte jeder Basiskenntnisse zur Reanimation haben und diese einfachen Techniken beherrschen. Jeder Notarzt kennt die Situation, zu einem Patienten zu fahren, dessen Herz nicht mehr schlägt und bei dem Anwesende vor Ort nicht mit den lebensrettenden Basismaßnahmen begonnen haben; dies in der Regel aus Angst, etwas falsch zu machen. Hier setzt unser gemeinsames Projekt mit dem Arbeitskreis "Reanimation als Unterrichtsmodul" des Landesinstitutes für Lehrerbildung und Schulentwicklung zur Reanimationsausbildung von Hamburger Schülerinnnen und Schülern an. Neben unserer Klinik sind weitere Krankenhäuser sowie Hilfsorganisationen, die Feuerwehr Hamburg und Vereine in Arbeitskreis vertreten.

Jeder kann ein Lebensretter und ein Vorbild sein

Unsere Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie kooperiert im Rahmen des o.g. Aufklärungs- und Ausbildungsprojektes mit weiterführenden Schulen in der Umgebung unserer Klinik. Wir führen die Kurse mit erfahrenen Ärzten und Pflegekräften als Reanimationstrainer in unserer Klinik durch. Ziel der Kurse ist es, den Schülerinnen und Schülern die Angst vor der Notfallsituation und vor den notwendigen Maßnahmen zu nehmen. In den Kursen lernen die Schüler, Erste-Hilfe-Maßnahmen bei bewusstlos gewordenen Menschen durchzuführen – gemäß dem einfachen Prinzip „Prüfen – Rufen – Drücken“. Die jeweilige Kursdauer beträgt 2 Stunden und ist für maximal 30 Teilnehmer ausgelegt. Am Ende der Veranstaltung erhalten die Schüler ein Teilnahmezertifikat.   

Seite teilen: