Liebe Patienten & Angehörige,

 

im Asklepios Klinikum Harburg  

  • sind rund 90 % der aktiven Mitarbeiter*innen geimpft
  • werden Mitarbeiter*innen aus Risikobereichen / sensiblen Bereichen wöchentlich getestet
  • werden alle stationären Patient*innen getestet

 

Folgende Regelung sollte dabei gelten: Es wird je 1 Besucher für maximal 1 Stunde zugelassen.

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Ergotherapie

In der Ergotherapie werden Menschen jeden Alters, die durch Erkrankungen, Unfälle oder altersbedingte Veränderungen in ihrem Alltag eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind, unterstützt. Wir stärken die Patienten beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele.

Im Zentrum der Behandlung steht die größtmögliche Selbstständigkeit für den Patienten, die Handlungsfähigkeit im Alltag im persönlichen Umfeld und die gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen und eine verbesserte Lebensqualität erlangen. Hierzu haben die Patienten in der Ergotherapie die Möglichkeit Betätigungen, wie z.B. Waschen, An – und Ausziehen, Nahrungszubereitung und – aufnahme, Toilettengang und das selbstständige Bewegen im Bett, das Aufstehen und Gehen oder den korrekten Umgang mit Hilfsmitteln wie Rollatoren zu trainieren. Neben der Durchführung konkreter Betätigungen nutzen Ergotherapeuten spezielle Aktivitäten, wie z.B. Förderung der Wahrnehmung und der Sensibilität, das Erlernen von Kompensationstechniken.
Gerne beraten wir auch Angehörige unser Patienten.

Seite teilen: