Liebe Patienten & Angehörige,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Endobronchiale und endoösophageale Sonografie

Zur Routinediagnostik gehört bei uns die endobronchiale Sonografie (EBUS): Bei dieser „Ultraschalluntersuchungen innerhalb der Atemwege untersuchen wir mit einer Spezialsonde die Lymphknoten in Nachbarschaft von Luftröhre und Bronchien und können direkt während der Untersuchung ultraschallgesteuert eine Punktion durchführen, um Gewebeproben zu entnehmen.

Dank dieser Methode können wir einen Lungenkrebs-Verdacht besser und sicherer überprüfen und eine Absiedelung von Krebszellen in die Lymphknoten im Geweberaum zwischen den Lungenflügeln (Mediastinum) diagnostizieren. Ergänzend führen wir in unserer Klinik, in bestimmten Fällen, zusätzlich auch eine Endosonographie über die Speiseröhre (EUS) durch. Hierdurch können wir weitere Lymphkotenstationen, die mittels EBUS nicht erreichbar sind, untersuchen.

Seite teilen: