Liebe Patienten & Angehörige,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

 

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle

 

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Angiologie - Teilgebiet der Inneren Medizin

Die Angiologie ist als Teilgebiet der Inneren Medizin dem Gefäßzentrum zugeordnet und betreut zusammen mit der Gefäßchirurgie und der Radiologie alle Patienten mit Krankheiten der Arterien, Venen und Lymphgefäße interdisziplinär.

Hierbei wird seitens der Angiologie das gesamte Spektrum der nicht invasiven und invasiven angiologischen Diagnostik, sowie der invasiv/interventionellen Therapie bereitgestellt.

Mit der Gefäßchirurgischen Tagesklinik, dem Wundzentrum und der Interventionellen Radiologie besteht neben der täglichen Röntgenvisite eine enge Zusammenarbeit und ein regelmäßiger, mehrfach täglicher Austausch. Dies beinhaltet die zügige Abwicklung dringender gefäßmedizinischer Fragestellungen ohne bürokrative Anmeldeprozeduren, sondern den "kurzen Dienstweg" innerhalb der Ärzteschaft.

Mit dieser Fachabteilung arbeiten wir zusammen

Seite teilen: