Liebe Patienten & Angehörige,

 

im Asklepios Klinikum Harburg  

  • Sind rund 80 % der Mitarbeiter*innen geimpft
  • Wird jede*r Mitarbeiter*in wöchentlich getestet
  • Werden alle Patient*innen getestet

 

Folgende Regelung sollte dabei gelten: Es wird je 1 Besucher für maximal 1 Stunde zugelassen.

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Notfallendoskopie

Ein großes Krankenhaus wie unseres behandelt tagtäglich viele, oft weit über 100 Notfälle ambulant und stationär. Darunter sind viele Patienten, die einen endoskopischen Eingriff benötigen.

Typische Krankheitsbilder, bei denen eine Notfallendoskopie durchgeführt werden muss, sind Blutungen aus Speiseröhre, Magen oder Darm, versehentlich oder absichtlich verschluckte gefährliche Fremdkörper, ein enigeklemmter Gallenstein mit Gelbsucht, etc.

Wir haben immer ein Endoskopieteam bestehend aus einem erfahrenen Facharzt und spezialisierten Assistenzkräften in Bereitschaft, so dass wir alle notwendigen Eingriffe 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr ohne Zeitverzögerung durchführen können. Falls notwendig steht uns auch eine Intensiv- oder Wachstation zur Verfügung, wo wir instabile Patienten (z.B. bei schweren Blutungen) erforderlichenfalls stabilisieren können. 

So tragen wir dazu bei, dass unsere Patienten auch in Akutsituationen zu jeder Tag- und Nachtzeit Ihre optimale Therapie bekommen.
 

Seite teilen: