Liebe Patienten & Angehörige,

 

im Asklepios Klinikum Harburg  

  • sind rund 90 % der aktiven Mitarbeiter*innen geimpft
  • werden Mitarbeiter*innen aus Risikobereichen / sensiblen Bereichen wöchentlich getestet
  • werden alle stationären Patient*innen getestet

 

Folgende Regelung sollte dabei gelten: Es wird je 1 Besucher für maximal 1 Stunde zugelassen.

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Schädel-Hirn-Trauma

Bei schweren Schädel-Hirn-Trauma zählt jede Minute: Die Heilungschancen für Patienten steigen deutlich, je schneller nach einem Unfall eine spezialisierte Therapie einsetzt.

In den hervorragend ausgestatteten neurologischen und neurochirurgischen Abteilungen des Asklepios Klinikums Harburg sind Experten verschiedener Fachrichtungen auf die Untersuchung und Versorgung von Patienten mit schweren Kopfverletzungen spezialisiert. Gebündelte Kompetenz und der Einsatz modernster Technik garantieren zu jeder Tages- und Nachtzeit eine erstklassige Betreuung von Betroffenen.

Direkt nach der Intensiv-Behandlung wird mit der Frührehabilitation begonnen. Das Team der Frührehabilitation besteht aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen mit Schwerpunktkompetenzen in Neurologie und Physikalischer und Rehabilitativer Medizin sowie aus Physio-und Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen, Masseuren und speziell geschulten Gesundheits- und Krankenpflegern. Eine sehr enge Zusammenarbeit besteht mit Neurochirurgen und Unfallchirurgen auch in der Phase der Frührehabilitaion. Wir setzen gemeinsam alles daran Ihnen den Wiedereinstieg in den Alltag zu erleichtern.

Seite teilen: