Liebe Patienten & Angehörige,

 

im Asklepios Klinikum Harburg  

  • Sind rund 80 % der Mitarbeiter*innen geimpft
  • Wird jede*r Mitarbeiter*in wöchentlich getestet
  • Werden alle Patient*innen getestet

 

Folgende Regelung sollte dabei gelten: Es wird je 1 Besucher für maximal 1 Stunde zugelassen.

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Nerven- und Muskelstörungen nach Intensivbehandlung schwerer Erkrankungen (Critical-illness-Neuropathie und -Myopathie)

Nach erfolgreicher intensivmedizinischer Behandlung schwerster Erkrankungen kann eine ausgeprägte Kraftlosigkeit durch Nerven- und Muskelfunktionsstörungen bestehen, häufig sind in dieser Phase auch noch Schluckstörungen bis hin zur noch erforderlichen Luftröhrenkanüle oder noch Störungen von Wachheit und Orientierung vorhanden.

In diesem Übergang von der Intensivtherapie unterstützt Sie unsere Frührehabilitation mit enger ärztlicher Weiterbetreuung und mit gezielter, intensiver Behandlung durch Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, therapeutisch-aktivierend arbeitenden Pflegenden und Psychologen, damit Sie in einer weiterführenden Rehabilitation wieder erfolgreich den Wiedereinstieg in Ihren Alltag vorbereiten können.

Seite teilen: