Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Physiotherapie

Sicher wieder auf die Beine
© S. Willax

Ihre Mobilität ist unser Ziel

Damit Sie zu einer Teilhabe am sozialen und beruflichen Leben zurückfinden, trainieren wir Ihre Mobilität. Rehabilitationsziele und Therapieplan stimmen wir dabei individuell mit Ihnen ab. Unser Therapiekonzept bietet Ihnen neben den bewährten, klassischen Behandlungsverfahren auch moderne, evidenzbasierte und robotergestützte Therapieangebote.

Unser Therapieangebot

Therapieangebote

  • Neurophysiologische Einzeltherapie nach Bobath, PNF, N.A.P. und Vojta
  • Einzeltherapie im Bewegungsbad nach der Halliwick-Methode
  • Manuelle Therapie
  • Laufbandtherapie
  • Robotergestützte Therapie (ReWalk-Gehtraining und Armeo-Armtraining)
  • Redressierende Gipsbehandlung / Schienen
  • Kinesio-Taping
  • Funktionelle Elektrostimulation
  • ActiGait-Beratung
  • Gang-Intensiv-Training
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Hilfsmittelberatung und -versorgung
  • Gruppentherapieangebot

Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein bewährtes, weltweit verbreitetes bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Es basiert auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen und orientiert sich an den Ressourcen und der Zielsetzung des Patienten.

N.A.P. - Neuroorthopädische Aktivitätsabhängige Plastizität

Die Therapie erfolgt vorwiegend unter der aktiven zielmotorischen Bewegung des Patienten. Hierbei verbindet der Therapeut manualtherapeutische Kenntnisse und neurophysiologische Grundlagen um das motorische Lernen des Patienten zu fördern. So wird das Gehirn unterstützt um einen erneuten Zugang zu den bestehenden motorischen Programmen zubekommen.

Vojta-Therapie

Durch definierte Druckreize werden globale Bewegungsmuster aktiviert mit dem Ziel, die automatische Steuerung der Körperhaltung, die Stützfunktion der Extremitäten und die dafür erforderlichen koordinierten Muskelaktivitäten zu bahnen.

PNF – Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation

Bei dieser Behandlungsmethode werden im Gehirn gespeicherte Bewegungsmuster durch geeignete Reize stimuliert und aktiviert. Im sogenannten „Mattenprogramm“ werden Bewegungsübergänge von der Rückenlage bis in den aufrechten Stand geschult. Außerdem beinhaltet PNF auch eine Gangschule in verschiedenen Ausgangsstellungen.

ActiGait-Beratung

Actigait ist eine Neuroprothese, die bei Fußheberschwäche nach einem Schlaganfall eingesetzt wird. Sie bewirkt mit funktioneller Elektrostimulation, dass sich der Fuß wieder aktiv anhebt – bei jedem einzelnen Schritt. ActiGait wird in einer Operation teilweise unter die Haut gesetzt.

Robotik

Seite teilen: