Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Feingewebliche Untersuchungen (Biopsien)

Das Verfahren

Hat sich in einer Untersuchung der Verdacht auf eine Veränderung in der Brust erhärtet, müssen wir in der Regel Gewebeproben entnehmen, um die Art der Zellveränderungen bestimmen zu können. Durch minimal-invasive Verfahren, für die nur kleinste Schnitte notwendig sind, entnehmen wir unter Lokalanästhesie eine Gewebeprobe aus den Veränderungen Ihrer Brust. Diese Biopsien führen wir zumeist ambulant durch.

Die entnommenen Gewebeproben leiten wir sofort  an unsere Kooperationspartner, d. h. an speziell in der Brustdiagnostik ausgebildete Pathologen weiter. Das abschließende Ergebnis der feingeweblichen Untersuchungen wird dann immer von zwei Fachärzten der Pathologie befundet und liegt uns in der Regel schon nach wenigen Tagen vor. Dieses Ergebnis und die sich daraus ergebenden Behandlungsmöglichkeiten besprechen wir eingehend mit jeder Patientin.

 

Seite teilen: