Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Kinder beim HNO

Kinder sind eine besondere Patientengruppe. Nicht nur die Größenverhältnisse sind anders als bei Erwachsenen, sondern es gibt auch anatomische und physiologische Unterschiede.

kindgerechte Diagnostik

Bestimmte Erkrankungen kommen bei Kindern häufiger vor als bei Erwachsenen, dazu kommt, dass vor allem kleinere Kinder nicht eindeutig ausdrücken können wo sie Schmerzen oder Probleme haben. Die üblichen Tests für Erwachsene können wir bei Kindern nicht zielführend einsetzen, so dass bei unseren kleinen Patienten spezielle Untersuchungsmethoden durchführen. Funktionseinschränkungen und Erkrankungen gerade bei Kindern können zu Entwicklungsstörungen und dauerhaften Schäden führen. Das frühzeitige Erkennen von Problemen und deren Behandlung ist daher eine wichtige Aufgabe des HNO-Facharztes. Bei der Behandlung ist oft eine enge Kooperation mit dem Kinderarzt erforderlich.

Die häufigsten Eingriffe bei Kindern sind die Entfernung von Polypen und die Entlastung von Paukenergüssen sowie schonende Chirurgie an den Gaumen- und Rachenmandeln.

Bei Erkrankungen des Halses ist oft nur  eine schonende Blick- und Tastdiagnose erforderlich, da geschwollene Gaumenmandeln, Eiterbeläge und / oder geschwollene Lymphknoten für eine Diagnose ausreichend sind. In einigen Fällen muss ein Rachenabstrich entnommen werden, um den Krankheitserreger zu bestimmen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Wenn Sie als Eltern der Operation Ihres Kindes zugestimmt haben, werden wir Ihrem Kind am Operationstag Priorität einräumen, denn kleine Patienten werden in der Asklepios Klinik Langen stets zuerst versorgt. Zu große Mandeln werden in der Regel schonend mit einem Laser verkleinert und bei Wasser hinter dem Trommelfell legen wir sogenannte Paukenröhrchen ein, die das Mittelohr belüften und so weiteren Entzündungen vorbeugen.

Kleine Eingriffe erfolgen ambulant, sodass Sie Ihr Kind noch am OP-Tag wieder mit nach Hause nehmen können. In einigen Fällen ist eine stationäre Überwachung angezeigt, bei der wir Sie natürlich mit Ihrem Kind zusammen aufnehmen können (Rooming-in).

Seite teilen: