Herzdiagnostik

Ein Herzinfarkt ist besonders unberechenbar und heimtückisch, da keine einheitlichen Symptome bestehen. Viele Patienten klagen über Schmerzen in der Brust in unterschiedlicher Stärke und Qualität. Diese Brustschmerzen können an verschiedenen Orten auftreten, wie z.B. hinter dem Brustbein, und mit einem Engegefühl im ganzen Brustkorb einhergehen. Oft werden die für einen Herzinfarkt markanten Brustschmerzen auch als stechend oder reißend beschrieben und können in beide Arme, den Hals, die Schulter, den Oberbauch und den Rücken ausstrahlen. Vielfach wird von einem vernichtenden Schmerz gesprochen, da Atemnot, Übelkeit und Todesangst oft gemeinsam auftreten.

Herzinfarkte resp. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in den westlichen Industrieländern und somit auch in Deutschland. Gefäßengen, bedingt durch Kalk- oder Fettablagerungen in den Koronararterien (Blutbahnen, die das Herz versorgen) sind die Ursache für koronare Herzkrankheiten (KHK) Sie können zu einem Herzinfarkt oder zu Herzrhythmusstörungen führen und sind besonders gefährlich, da ein tödlich verlaufender Infarkt in 50% aller Fälle spontan und ohne vorherige Warnsymptomatik auftritt. Damit gewinnt die Diagnostik von Erkrankungen der Herzkranzgefäße und insbesondere die Vorbeugung eines Herzinfarktes elementar an Bedeutung.

Wir bieten für die Herzdiagnostik zwei moderne und schonende Verfahren an:

CT-Koronarangiographie

Mit der CT-Koronarangiographie lässt sich das Risiko für die lebensbedrohliche Erkrankung Herzinfarkt bei klinischer Indikation exakt bestimmen und ermöglicht so das Ergreifen rechtzeitiger und vorbeugender Maßnahmen.

Diese Diagnostik dient zur Erkennung verschiedenster Krankheitsbilder der Herzkranzgefäße. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Erkennung von Gefäßengen (Stenosen) der Herzkranzgefäße, da sie in der Regel erst ab einer 75%-igen Einengung zu einer Beschwerdesymptomatik führt, dies kann zu gravierenden Folgeschäden führen.

Mehr lesen

 

Cardio-Magnetresonanztomographie

Die Herz-MRT auch Cardio-MRT genannt, bietet neue Einblicke in das Herz und erweitert damit die Diagnostik von Herzerkrankungen.

Mehr lesen

Seite teilen: