Informationen für Patienten

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Das Radiologische Zentrum Seesen befindet sich in den Asklepios Kliniken Schildautal. Diese befindet sich auf einem 20 Hektar großen Grundstück, unmittelbar am Waldrand neben dem Städtischen Kurpark.

Den Patienten und Besuchern stehen gebührenpflichtige Kurzzeitparkplätze direkt vor den Kliniken zur Verfügung. Das Parken in dem auf dem Klinikgelände befindlichen Parkhaus kann auch mit Bank- bzw. EC-Karte bezahlt werden.

Wartezeiten

Leider sind Wartezeiten vor oder nach einer Untersuchung nicht immer zu vermeiden. Diese können technisch bedingt sein, z.B. durch die Filmentwicklung, die Beurteilung durch den Arzt oder die Befunderstellung durch unser Anmeldungs-Team.

Wir bemühen uns stets, jedem Patienten ausreichend Zeit zu widmen, um die Untersuchung sorgfältig und gründlich durchführen zu können. Dies kann unter Umständen im Einzelfall auch einmal etwas länger dauern, als im Terminplan vorgesehen. Außerdem lässt es sich nicht vermeiden, akute Notfallpatienten ohne Termin einschieben zu müssen. All dies kann zu Wartezeiten für die folgenden Patienten führen.

Auch kann es vorkommen, dass ein Patient, der nach Ihnen die Praxis betreten hat, dennoch vor Ihnen aufgerufen wird. Das liegt daran, dass die Patienten an unterschiedlichen Geräten untersucht werden und das eine Gerät vielleicht bereits frei wurde, während das Gerät, an welchem Sie untersucht werden sollen, noch belegt ist.

Beruhigungsmittel

Manche Menschen haben Probleme in dem röhrenartig empfundenen Untersuchungsgerät zu liegen (Klaustrophobie). Unser Magnet ist kurz und hat eine relativ weite Öffnung. Infolgedessen tritt selten eine Klaustrophobie ein. Sollten Sie dennoch Probleme haben, so kann durchaus eine Beruhigungsspritze verabreicht werden. Sie müssen sich dann aber, wenn Sie ambulant zur Untersuchung kommen, abholen lassen. Wegen der vorübergehenden Einschränkung Ihrer Reaktionsfähigkeit dürfen Sie 24 Stunden nach der Untersuchung kein Kraftfahrzeug oder Zweirad steuern und nicht an gefährlichen Maschinen arbeiten.

Häufig gestellte Fragen:

Amalgamfüllungen zur MR-Untersuchung kommen?                                                   Ja, lediglich herausnehmbare Zahnprothesen sollten vor der Untersuchung in der Kabine abgelegt werden.

Kann ich mit Tätowierungen eine MR-Untersuchung bekommen?                                  Obwohl in den letzten Monaten in der Presse mehrfach über Hautverbrennungen bei MR-Untersuchungen von tätowierten Patienten berichtet wurde, haben wir in unserer Praxis (ca. 11.000 MR-Untersuchungen im Jahr) einen solchen Fall noch nie erlebt.

Seite teilen: