Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
  • Maskenpflicht für Ihre Sicherheit und zum Schutz unserer Patienten: Bitte tragen Sie ab Betreten unserer Kliniken einen Mund- und Nasen-Schutz. Die Maskenpflicht gilt auch für unsere mobilen Patienten sowie während der Patientenversorgung – sofern es der Gesundheitszustand zulässt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Physikalische Therapie

In der Phase nach der Operation ist es wichtig, dass eine frühe, für Sie schmerzarme Mobilisation erfolgt. Unsere Physiotherapeuten führen Sie Schritt für Schritt an Ihre vorherige Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit heran, indem sie mit Ihnen gezielte Übungen vornehmen und Sie bei deren Ausführung anleiten.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Unser Team hält ein breites Angebot für Sie bereit, zum Beispiel:

  • Krankengymnastik
  • Massagen
  • Lymphdrainage
  • Elektrotherapie, Ultraschall
  • Wärme-/Kältetherapie
  • Bewegungsschienen für Schulter und Knie

Bei einigen Patienten sind Rehabilitationsmaßnahmen über die akute Behandlungsphase hinaus erforderlich. Diese sogenannte Anschlussheilbehandlung erfolgt in der Regel in einer externen Klinik. Ältere Patienten können für die Nachbehandlung gerne unsere Geriatrische Klinik nutzen.

Sofern bei Ihnen ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt werden soll, nehmen wir Sie bereits einen Tag vor der Operation stationär auf und bereiten Sie auf die Phase nach dem Eingriff vor. Unsere Physiotherapeuten machen Sie mit den notwendigen Hilfsmitteln (zum Beispiel Unterarmgehstützen) vertraut.

Seite teilen: