Notfallversorgung einschließlich Durchgangsarztverfahren

Jede Sekunde zählt – auch im Notfall sind wir bestens vorbereitet.

Bei einem Unfall kann es in der Versorgung auf jede Sekunde ankommen. Auch in Notfallsituationen sind Sie bei uns in guten Händen - wir tun unser Bestmögliches, um spätere Folgen und Schäden zu vermeiden.

Wir helfen Ihnen bei:

  • der Stabilisierung von Verletzungen an Extremitäten, Becken und Wirbelsäule mit modernen Osteosyntheseverfahren (operative Verbindung von Knochen beziehungsweise Knochenfragmenten)
  • der konservativen Knochenbruchbehandlung
  • der Knochenbruchbehandlung bei Kindern
  • der Behandlung von Sportverletzungen
  • Durchgangsarztverfahren (Arbeitsunfälle)

Die Behandlung von Schwerstverletzten erfolgt in Kooperation mit den umliegenden Kliniken im Rahmen des Traumanetzwerkes Mittelhessen.

Arbeitsunfälle

In unserer Klinik erfolgt die ambulante und stationäre Versorgung der berufsgenossenschaftlich versicherten Arbeits- und Wegeunfälle.

Unfälle, die bei der Arbeit, in der Schule oder auf dem jeweiligen Weg dorthin auftreten, sind durch die gesetzlichen Unfallversicherungsträger, die Berufsgenossenschaften, abgesichert.

Für diese Behandlungen steht Ihnen im Rahmen unserer unfallchirurgischen Abteilung die Notfallambulanz rund um die Uhr zur Verfügung, wo wir alle diagnostisch und therapeutisch notwendigen Maßnahmen durchführen.

Seite teilen: