Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
  • Maskenpflicht für Ihre Sicherheit und zum Schutz unserer Patienten: Bitte tragen Sie ab Betreten unserer Kliniken einen Mund- und Nasen-Schutz. Die Maskenpflicht gilt auch für unsere mobilen Patienten sowie während der Patientenversorgung – sofern es der Gesundheitszustand zulässt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Endoprothetik und Prothesenwechseloperation

In der Regel werden ältere Menschen mit Endoprothesen (künstlichen Gelenken) versorgt, aber auch jungen Menschen können wir durch eine Endoprothese helfen.

Durch die Implantation eines künstlichen Gelenkes oder künstlicher Gelenkoberflächen können wir in den allermeisten Fällen Schmerzfreiheit, Belastbarkeit, eine gute Beweglichkeit - und damit die Lebensqualität - wiederherstellen.

Wir helfen Ihnen bei

Endoprothesen-Implantation und -Wechsel für:

  • Hüftgelenk
  • Kniegelenk

Sollte es notwendig sein, führen wir dies auch beidseits in einer Operation durch.

Sofern die Implantation einer Gelenk-Endoprothese geplant ist, streben wir in unserer Abteilung individuelle Lösungen für unsere Patienten an. Wir berücksichtigen die Ausdehnung und den Schweregrad der Gelenkzerstörung bei der Auswahl des optimalen Implantates.

Beim teilweise oder vollständig erfolgenden Gelenkersatz kommen unterschiedliche Implantate und Operationsverfahren zum Einsatz. Welche Methode und welches Implantat wir auswählen, hängt von verschiedenen Faktoren ab wie zum Beispiel dem Alter, dem Befund, der Konstitution und natürlich dem Anspruch unseres Patienten. In einem ausführlichen Vorgespräch diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen, welche Möglichkeit für Sie am geeignetsten ist.

Seite teilen: