Behandlung von Tumorerkrankungen

Für die Betroffenen und ihr Umfeld ist die Diagnose einer Tumorerkrankung häufig ein Schock. Der medizinischen Forschung ist es allerdings zu verdanken, dass viele Tumorerkrankungen – gerade wenn sie in einem Anfangsstadium entdeckt werden – heilbar sind.

Bild: Untersuchung von Röntgenbildern

Sollten wir bei Ihnen eine Tumorerkrankung feststellen, nehmen wir Untersuchungen vor, die zur Festlegung der weiteren Vorgehensweise erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise die Computertomografie (CT: computergestützte Röntgenuntersuchung) oder die Entnahme und Untersuchung von Gewebeproben. Im Verlauf der Behandlung wird der Patient einem entsprechenden Spezialisten und/oder in unserer Tumorkonferenz vorgestellt.

Dort werden Tumorpatienten in einem interdisziplinären Team besprochen. Wir arbeiten fachübergreifend mit allen Spezialisten aus den Asklepios Kliniken Nordhessen zusammen, um Ihnen die bestmögliche Behandlungsstrategie anbieten zu können.

Seite teilen: