Ultraschall

Sono GB Polyp
Gallenblasenpolyp

Das Ultraschallgerät,

neben dem MRT unsere einzige Möglichkeit, ohne möglicherweise schädliche Röntgenstrahlung einen Blick ins Innere des Körpers zu werfen.

Im Ultraschall geht es darum gezielt einzelne Fragestellungen zu bearbeiten: "Sind die Gefäße frei?", "Ist der Blinddarm (der Wurmfortsatz) entzündet?", "Ist die Leber dem Bilde nach gesund?", "Hat sich Wasser um die Lungen angesammelt?", "Findet sich ein Brusttumor?", etc. Das alles sind Fragen, die mit der Sonographie beantwortet werden können. Und das alles ohne schädliche Nebenwirkungen.

Seite teilen: