Kräftigungstherapie

Gelenkschmerzen haben unterschiedliche Ursachen. Eine zu schwache tiefe Muskulatur ist der häufigste Grund. Die Muskulatur bildet sich zurück, sobald das Wachstum abgeschlossen ist. Dieser Prozess beginnt bereits um das 25. Lebensjahr. Ursächlich sind vor allem Inaktivität und falschverstandene körperliche Schonung. Eine Fehl- und Überbelastung war früher häufig die Schmerzursache. Heute ist es eher der Mangel an Widerstand für die Muskulatur. Ein Muskel, der nicht benutzt wird, bildet sich zurück. Das kann erklären, warum Gelenkschmerzen zunehmend bei jungen Menschen auftreten. Wir sind gerne beratend und unterstützend für Sie da.

Eine starke Muskulatur stützt und schützt die Gelenke

Frau lachend beim Sport

Um Gelenke besser zu schützen und die Mobilität der einzelnen Bewegungssegmente weiter zu gewährleisten, ist ein gezieltes Krafttraining der Muskulatur am gesamten Körper angeraten. Durch die muskuläre Straffung werden alle Bewegungen besser geführt. Dadurch werden die Gelenke geschützt und die Bänder entlastet. Osteoporose (Knochenschwund) wird so ebenfalls vorgebeugt. Den Knochenstoffwechsel steuern Zug- und Druckkräfte. Die Knochensubstanz wird besser, je mehr Muskelzug erfolgt.

Ihre Vorteile der medizinischen Kräftigungstherapie sind:

Muskulatur für den Rücken trainieren
Trainingsgerät für die Rückenmuskulatur
  • Stärkung der Knochen zur Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose (Knochenschwund)
  • Verbesserung Ihrer Haltung
  • Vorbeugen und aktive Therapie von Gelenkschmerzen
  • Steigerung des Kalorienverbrauches, Verbesserung Ihres
  • Körpergefühls und Straffung der Figur

Sie erreichen uns

Mo
8.30 - 16.00 Uhr
Di
8.30 - 16.00 Uhr
Mi
8.30 - 16.00 Uhr
Do
8.30 - 16.00 Uhr
Fr
8.30 - 13.00 Uhr

Seite teilen: