Erkrankungen der Lunge

Erkrankungen der Lunge äußern sich meist in Luftnot und Kurzatmigkeit. Neben akuten und chronischen Entzündungen zählen die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), das Asthma bronchiale, schlafbezogene Atemstörungen und bösartige Lungentumore zu den häufigsten Erkrankungen der Lunge.

Wir helfen Ihnen bei

  • chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)
  • Asthma bronchiale
  • akute und chronischen Entzündungen der Lunge
  • Lungenfibrose
  • Schlafapnoe
  • Lungenembolie
  • gut- und bösartige Lungentumore

DER ERSTE SCHRITT: DIE RICHTIGE DIAGNOSTIK

Neben einer ausführlichen Krankengeschichte, einer körperlichen Untersuchung sowie Blutuntersuchungen stehen uns bei Bedarf folgende apparative Untersuchungsverfahren zur Verfügung:

  • Computertomographie
  • Lungenultraschall
  • Lungenfunktionsuntersuchungen (Spiroergometrie, Bodyplethysmographie)
  • Schlafapnoe- Screening
  • Bronchoskopie, ggf. mit Biopsie
  • endobronchialer Ultraschall, ggf. mit Biopsie (EBUS)
  • Gewebeentnahme, gesteuert durch Computertomographie oder Ultraschall

GANZ AUF SIE ABGESTIMMT: UNSER BEHANDLUNGSANGEBOT

Bei vielen Lungenerkrankungen steht die medikamentöse Behandlung im Vordergrund. Anhand der Ergebnisse der Lungenfunktion wird Therapie an den Patienten angepasst und die Wirksamkeit auch im Verlauf überprüft. Tumoren der Lunge werden zusammen mit unserer Onkologie und ggf. weiteren Experten im Rahmen unseres Tumorboard besprochen und es wird ein individueller Therapieplan erstellt.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16.30 Uhr
Di
8.00 - 16.30 Uhr
Mi
8.00 - 16.30 Uhr
Do
8.00 - 16.30 Uhr
Fr
8.00 - 15.00 Uhr

Seite teilen: